2021 Februar 17

Live dabei

Kommentar verfassen

Kompakt, kreativ und interaktiv – so waren die drei Workouts „Führen auf Distanz“ mit Michael Groß

von Isabel Funke

Redner/

Immer wieder Neues ausprobieren ist unser Credo – also haben wir letzte Woche unser erstes offenes Webinar durchgeführt. Econ-Redner Michael Groß hat dafür drei 90-minütige Workouts zum Thema „Führen auf Distanz“ ausgearbeitet. In einer gelungenen Mischung aus Theorie und Interaktion hat der Olympiasieger und Unternehmer an drei halben Nachmittagen jeweils einen zentralen Aspekt virtueller Führung aufbereitet.

Weiterlesen

2021 Februar 10

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Das (kleine) Einmaleins digitaler Veranstaltungen

von Barbara Boesmiller

Referenten-Agentur/

Ein ganzes Jahr ohne Events? Das muss nicht sein! Virtuelle Events sind viel mehr als eine Zoom-Konferenz am Laptop. Und sie sind einfacher als gedacht – mit der richtigen Vorbereitung und der richtigen Technik.

Online-Events sind lebendig – mit den richtigen Referenten und erfahrenen Moderatoren. Sie pflegen Beziehungen – zu Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Und sie vergrößern Ihre Reichweite!

Wir sagen Ihnen, was wichtig ist:  

Weiterlesen

2021 Februar 08

Gastautoren

Kommentar verfassen

Marco von Münchhausen: So gelingt Konzentration im Homeoffice – 5 Tipps für einen gelungenen Arbeitstag

von Isabel Funke

von/

Homeoffice ist Fluch und Segen zugleich. Sicher, es gibt Vorteile. Aber wer mit Partner und Kindern in einer Dreizimmerwohnung lebt oder alleinerziehend ist, findet oft nur schwer einen geeigneten Arbeitsplatz zwischen Küche und Schlafzimmer. Und wie soll man sich bitte konzentrieren, wenn die Kinder nach Hilfe bei den Hausaufgaben rufen?

Unser Redner Marco von Münchhausen hat für Sie 5 bewährte Tipps, mit denen Sie Ihre Konzentration aufrechterhalten können:

Weiterlesen

2021 Januar 12

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Live-Webinar „Führen auf Distanz“ – jetzt anmelden!

von Isabel Funke

2/

Führung auf Distanz, auch „Remote Leadership“ genannt, wird nach der Corona-Pandemie Standard im Management sein. Eine neue Haltung und ein anderes Verhalten in der Führung werden für die „Neue Normalität“ in Unternehmen unverzichtbar.

Die Econ Referenten-Agentur bietet hierzu ein innovatives und kompaktes Weiterbildungsformat an: drei 90-minütige Workouts mit Dr. Michael Groß, Olympiasieger, Unternehmer und Keynote-Speaker. Die Online-Workouts finden an drei aufeinander folgenden Tagen am späten Nachmittag statt und können so leicht in den Tagesablauf integriert werden – wie eine Trainingseinheit im Sport.

Termine: 9., 10. und 11. Februar 2021, 16.30 – 18 Uhr.

Teilnahmegebühr: Frühbucher bis 22. Januar 2021: 249 € zzgl. USt.; Normalpreis ab 23. Januar 2021: 299 € zzgl. USt.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind umfangreiche Trainingsunterlagen zur Vertiefung der Workouts.

In den Workouts vermittelt Michael Groß die wichtigsten kreativen Methoden zur Führung auf Distanz. Die maximal 20 Teilnehmer können diese in Arbeitsgruppen auch gleich praktizieren.

Zielgruppe der Workouts sind Führungskräfte aller Hierarchiestufen, die Teams im Homeoffice oder an unterschiedlichen Standorten auf Distanz führen.

Ausführliche Informationen zum Inhalt der Workouts sowie den Anmeldebogen finden Sie hier.

2021 Januar 05

Für Sie entdeckt

Kommentar verfassen

Hans-Joachim Schellnhuber und das „Bauhaus der Erde“

von Isabel Funke

Redner/

Kann Bauen zur Eindämmung des Klimawandels beitragen? Betrachtet man den aktuellen Bauboom, liegt dieser Gedanke nicht gerade nahe. Doch mit genau diesem Thema hat sich Klimaforscher Hans-Joachim Schellnhuber zusammen mit einem illustren Kreis von Politikern, Architekten und Künstlern auseinandergesetzt.

Weiterlesen

2020 Dezember 21

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Wir sind zwischen den Jahren für Sie da!

von Isabel Funke

Weihnachtsheader/

Sie bereiten gerade Ihre digitale Jahresauftaktveranstaltung vor, aber das Programm fühlt sich noch nicht richtig rund an? Und das wenige Tage vor Weihnachten? Kein Grund zur Panik:

Unser Büro ist bis einschließlich 23. Dezember und dann wieder ab 28. Dezember durchgehend besetzt.

Weiterlesen

2020 November 26

Live dabei

Kommentar verfassen

Katja Dofel: „Finanzwissen ist Lebenshilfe“

von Isabel Funke

Rednerin/

Wer träumt nicht davon, wie Warren Buffet sein Vermögen jährlich um 20 % zu vermehren? Nach Katja Dofels schwungvollem und informativem Vortrag fühlt man sich diesem Ziel ein Stückchen näher…

Weiterlesen

2020 November 13

Live dabei

Kommentar verfassen

Sahra Wagenknechts Plädoyer für mehr gesellschaftlichen Dialog

von Isabel Funke

Redner/

Vor zwei Jahren Gregor Gysi, letztes Jahr Oskar Lafontaine und dieses Jahr Sahra Wagenknecht – erneut lud der Deutsche Fachverlag als Höhepunkt seiner jährlichen Arbeitsrechtskonferenz eine der Galionsfiguren der LINKEN für einen Vortrag ein. Diesmal fand die Veranstaltung nicht wie sonst in der Münchner Allianz-Arena statt, sondern wurde aufgrund des neuerlichen Lockdowns kurzerhand ins Netz verlegt.

„Miteinander – Gegeneinander: Ist die Demokratie noch zu retten?“

Sahra Wagenknecht begann ihren bewegenden Online-Vortrag mit einer Bestandsaufnahme. Nicht nur die USA sind tief gespalten, auch in Deutschland geht ein Riss durch die Gesellschaft: Die politische Rechte und das links-liberale Spektrum sprechen nicht miteinander. „Wir moralisieren statt zu diskutieren“ bringt Wagenknecht es auf den Punkt, „andere Meinungen werden verächtlich gemacht“. Die Demokratie aber braucht die Auseinandersetzung mit anderen Standpunkten.

Moralisierende Emotionalität kann Debatten zerstören

Eklatante Beispiele sind für Wagenknecht die Flüchtlingskrise, die Klimadebatte und die Coronakrise, in der sich diese Entwicklung noch zugespitzt habe: „Wer nicht für den nächsten Lockdown ist, gilt als Covidiot“.

Aber woher kommt diese Entwicklung? Die Schuld bei den sozialen Medien mit ihren Filterblasen zu suchen, ist Wagenknecht zu einfach. Vielmehr sieht sie die Ursache darin, dass sich Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft im realen Leben immer weniger begegnen. Ihre Wohn-, Lebens-und Schulsituation driftet auseinander, unterschiedliche Milieus kapseln sich voneinander ab. Wohnviertel waren in den 60er und 70er Jahren viel gemischter, Kinder aus ärmeren Familien schafften den Sprung aufs Gymnasium. „Heute hängen die Bildungschancen wieder mehr von Herkunft und Familie ab. Die Menschen bleiben in dem Milieu, in das sie geboren wurden“, konstatiert Wagenknecht.

All das verstärke das gegenseitige Unverständnis. „Wir brauchen eine Sozial- und eine Wirtschaftspolitik, die diese Spaltung überwindet!“ lautet Wagenknechts Appell am Ende ihres nachdenklichen und pointierten Vortrags.

2020 Oktober 20

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Let’s stream together – Kreative Ideen für Online-Events

von Barbara Boesmiller

für/

Kundenkontakte pflegen, Mitarbeiter motivieren, Führungskräfte trainieren oder sich mit Branchenkollegen austauschen – das geht auch unter Pandemiebedingungen. Natürlich ist vieles anders und ungewohnt, aber Online-Events bieten viele Möglichkeiten und haben jede Menge Vorteile.

Das Beste dabei: Online sind ganz neue, kreative Veranstaltungsformate möglich!

  • Haben Sie schon einmal an eine virtuelle Weihnachtsfeier gedacht? Statt traditionellem Weihnachtsbaumschlagen könnte zum Beispiel Bäumepflanzen mit Umweltaktivist Felix Finkbeiner auf dem Programm stehen. Und gemeinsames Plätzchenbacken inklusive Weihnachtsgeschichten am Kamin sind auch online möglich.
  • Oder wie wäre es mit einer Online-Weinprobe? Sie funktioniert als Teamevent genauso wie als Instrument zur Kundenbindung.
  • Und beim pandemiebedingten digitalen Onboarding neuer Mitarbeiter sorgt ein prominenter Fußballspieler, eine Bergsteigerin oder ein Segler für den richtigen Teamspirit und einen ersten Arbeitstag, der unvergesslich bleibt…

Entscheidend für gelungene Online-Veranstaltungen sind natürlich die Dramaturgie und die Technik. Wir haben uns deshalb mit spezialisierten Dienstleistern vernetzt und beraten Sie gerne auch zur technischen Umsetzung – egal ob bei einem reinen Online-Event, bei einer hybriden Lösung im Studio oder bei Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns an, wir finden das passende Konzept und den passenden Redner oder Moderator für Ihre nächste Veranstaltung!

2020 Oktober 09

Live dabei

Kommentar verfassen

Vergeude keine Krise – Virtuelle Weinprobe mit Impulsvortrag von Anja Förster

von Isabel Funke

Redner/

Wie können Unternehmen ihren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern etwas bieten, wenn Präsenzveranstaltungen gerade schwierig sind? Unsere Rednerin Anja Förster hat dafür das perfekte Angebot. Zusammen mit einigen anderen kreativen Menschen hat sie ein virtuelles Veranstaltungsformat aus der Taufe gehoben – mit Impulsvortrag, Weinprobe und Networking. Mittwochabend war die Premiere.

Ausgestattet mit drei Weingläsern und sechs Fläschchen Wein sitze ich vor meinem Laptop. Eine hübsch aufgemachte Weinkiste hat der Postbote vor einigen Tagen ins Haus gebracht.

Die Veranstaltung wird aus einem Pfälzer Weinkeller in unsere Wohnzimmer gestreamt. Anja Förster gibt in ihrem 15-minütigen Vortrag „Vergeude keine Krise!“ Impulse für den Umgang mit großen Veränderungen und Unsicherheit. „Machen Sie geistige Inventur, überdenken Sie Dogmen und Überzeugungen, experimentieren Sie mit neuen Ideen!“ lautet ihr Rat. Dabei dürfen – oder sollen sogar – Fehler passieren. Denn „Ein Unternehmen ohne Niederlagen ist kreativ tot“, zitiert sie Alberto Alessi. Deshalb werden bei Alessi Erfolge mit Bier gefeiert, Misserfolge dagegen mit Sekt.

Als geselliger Teil des Abends folgen dann Weinprobe und Networking. In zwei Verkostungsrunden stellt Weinwelt-Chefredakteurin Ilka Lindemann drei Weiß- und drei Rotweine vor. Über ein Umfragetool können wir mitteilen, welcher Wein uns am besten geschmeckt hat. Und in zwei Breakout-Sessions werden wir in kleine Gruppen eingeteilt und können uns mit anderen Gästen unterhalten. Das funktioniert sehr gut. Und hat den Vorteil, wie eine Teilnehmerin sagt, dass man neue Menschen kennenlernt, wo man sich bei Präsenzveranstaltungen doch immer zu Leuten stellt, die man schon kennt.

Fazit: Online ist viel mehr möglich, als nur Laptop aufklappen und Zoom starten. Gerne beraten wir Sie zu innovativen Konzepten und erfahrenen Dienstleistern für hybride oder komplett virtuelle Veranstaltungen.