Gerne beraten wir Sie persönlich: +49.89.547 26 19-0 info@econ-referenten.de

Profilbild: Markus Gürne

Markus Gürne

Leiter der ARD-Börsenredaktion

anfragen empfehlen merken
  • Biografie
  • Themen
  • Publikationen
  • Kundenstimmen

Seit Januar 2012 ist Markus Gürne Ressortleiter der ARD-Börsenredaktion und berichtet über die Finanzmärkte und das Geschehen an der Frankfurter Börse. Im Januar 2013 übernahm er zusätzlich beim ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ die Moderation der hr-Ausgaben. Seit 2016 moderiert er das „Forum Wirtschaft“ bei phoenix, das wichtigste Diskussionsformat für Wirtschaftsthemen.

Zuvor war Markus Gürne Auslandskorrespondent der ARD für Südasien mit Sitz in Neu Delhi. In dieser Funktion bereiste er Indien, Pakistan, Afghanistan, Bangladesh, Sri Lanka, Nepal, Bhutan und die Malediven.

Markus Gürne entdeckte früh sein journalistisches Talent. Schon während der Schulzeit sammelte er erste Erfahrungen in der Sportredaktion des damaligen SDR. Nach dem Abitur war er dort einige Jahre freier Mitarbeiter. Er studierte in Tübingen Rechtwissenschaften, Politikwissenschaften und Rhetorik, absolvierte ein Volontariat beim SWR und kam schließlich zur ARD. 2002 baute er die Börsenberichterstattung beim SWR auf.

In London durchlief Markus Gürne eine Ausbildung zum Krisen- und Kriegsreporter und wechselte danach ins ARD-Studio Kairo, das für Ägypten, Jordanien, Sudan, Libyen, Syrien, Irak, Saudi-Arabien, Jemen, Oman und die Golfstaaten zuständig ist.

2003 wurde Markus Gürne ARD-Sonderkorrespondent für den Irak mit Sitz in Bagdad. Nach einem Zwischenspiel als Redaktionsleiter ARD-aktuell beim Hessischen Rundfunk (2005-2008) wechselte er als ARD-Auslandskorrepondent nach Neu Delhi.

2011 wurde er mit seinem Bericht über Giftgasattacken in Schulen in Afghanistan für den „Marler Fernsehpreis der Menschenrechte“ nominiert, den Amnesty international verleiht.

Als Redner auf Unternehmensveranstaltungen schöpft Markus Gürne aus seiner umfassenden weltpolitischen Erfahrung. Ob er über die Finanzkrise spricht, die wirtschaftlichen Möglichkeiten und Entwicklungen in Indien oder über Geldanlage in Zeiten von Nullzinsen – seine persönlichen Einblicke und Eindrücke garantieren spannende Vorträge. Er referiert auf Deutsch und auf Englisch. Einen Live-Bericht über Markus Gürnes Vortrag “Die Welt ist eine Börse finden Sie auf unserem Blog.

Markus Gürne als Moderator anfragen
  • Biografie
  • Themen
  • Publikationen
  • Kundenstimmen

NEU! VORTRAG ZUR CORONA-KRISE - auch als Online-Vortrag möglich

Die Welt steht still - Die Auswirkungen des Corona-Virus Niemals zuvor haben äußere Ereignisse die Welt und die Wirtschaft so in Schock versetzt wie das Corona-Virus. Die Welt steht still. Gesellschaften sind unter Stress, in der Wirtschaft brechen Angebot und Nachfrage gleichzeitig ein - es droht eine Wirtschaftskrise rund um den Globus. Wir werden in Deutschland und auf der ganzen Welt nach der Krise nicht mehr so sein wie zuvor. Aber wir haben die Mittel, die Struktur und die stärkste Waffe, um diese Krise zu meistern - UNS.

Markus Gürne geht in diesem Vortrag auf die Herausforderungen, Probleme, Auswirkungen und Langzeitwirkungen des Corona-Virus auf Wirtschaft, Finanzen und den Wohlstand ein - und erläutert, welche Möglichkeiten es gibt, die Auswirkungen deutlich zu mindern.

FINANZEN/GELDPOLITIK

  • Die Welt ist eine Börse Warum Sie sich in der Weltpolitik auskennen müssen, um Ihr Vermögen aufzubauen. In diesem Vortrag erläutert Markus Gürne die neue Weltordnung, wo Gefahren für unser Geld liegen und welche Schlussfolgerungen sich für die Geldanlage ergeben.
  • Bitcoins - das neue Geld der Zukunft? Inhaltlich geht es in diesem Vortrag um Kryptowährungen. Wie entsteht dieses Geld? Wer benutzt es - und wem nutzt es? Wie gehen Staaten, Börsen und die Wirtschaft damit um? Und ist es eine Anlage für uns normale Bürger? Kurzum: Vor- und Nachteile, Nutzen und Gefahren der neuen Währung.

DEUTSCHLAND/EUROPA/WIRTSCHAFT

  • Alte Lösungen für neue Probleme - das politische Motto für 2020 Eine neue EZB-Präsidentin, keine neue Geldpolitik. Ein alter Brexit, neue Probleme. Eine deutsche Finanzpolitik, die mit alten Lösungen neue Probleme angeht.Die Herausforderungen für Sparer, Anleger und Bürger werden nicht geringer, sie werden anspruchsvoller. Umso wichtiger ist es, sich einen Überblick über die zahlreichen Themen zu verschaffen und eine Bestandsaufnahme zu machen. Um dann Lösungen zu finden.
  • Europas Abschied von der Weltpolitik Die Welt befindet sich zum Beginn des neuen Jahrzehnts im Krisenmodus. Kriegsgefahr im Nahen und Mittleren Osten, gravierende politische Veränderungen durch den Brexit, Handelskonflikte der größten Volkswirtschaften USA/China, eine sich abschwächende Weltwirtschaft und große Herausforderungen durch den Klimawandel. Sämtliche Themen betreffen Europa in besonderem Maße - als Nachbarregion oder als Zentrum der Krise. Aber auf keinem Feld schaffen es die Europäer, ihre eigenen Interessen zu erkennen, zu definieren und umzusetzen. Die Folge ist ein Verlust politischer und wirtschaftlicher Stärke – es droht der Abstieg Europas. Woran er zu erkennen ist - und wie wir ihn verhindern können.
  • Schranken im Kopf - wie der Kampf um Handel und Geld den Wohlstand gefährdet Zölle, Vergeltung, Währungskrieg - vieles erinnert im Handelsstreit an die große Depression der 1930er Jahre. Mit der bitteren Auseinandersetzung zwischen den USA und China wollen die beiden Wirtschaftsmächte die Frage nach der Vormachtstellung in der neuen Weltordnung klären. Die Werkzeuge heißen vor allem Wirtschafts- und Finanzpolitik. Die Waffen sind Zölle, Dollar und Yuan. Aber der Konflikt betrifft mittlerweile die ganze Welt- und stoppen können ihn nur die Europäer.
  • Von der Industrie zur Technologie - Wie sich Deutschlands Wirtschaft wandeln muss Von Waren zu vernetzten Waren über neue Mobilität hin zum Innovationsstandort: Deutschland ist Weltmeister beim Export von Maschinen und Meister der Autoindustrie, aber das wird in der Zukunft nicht mehr reichen. Gefragt sind technologische Waren und die vernetzte Industrie. Wo kommt sie jetzt schon vor, wo liegen die Schwächen und was müssen wir als Gesellschaft tun, um den Anschluss nicht zu verlieren?

ASIEN/INDIEN

  • Wirtschaftsstandort Indien – Chancen und Risiken Indien ist die größte Demokratie der Welt – und auch eine der korruptesten. Das ist eines der größten Hemmnisse für den Subkontinent. Dabei hat Indien beste Chancen, zum größten Wirtschaftsstandort der Welt aufzusteigen. Allein die Daten sind beeindruckend. 1,3 Milliarden Menschen mit einem durchschnittlichen Alter von 29 Jahren. Fast alle sprechen Englisch – und sie wollen endlich teilhaben am Wohlstand, sind ehrgeizig und lernen, was das Zeug hält. Aber Indien braucht Hilfe beim Wachstum. Bei der Effizienz, bei der Ausbildung, bei der Bekämpfung der Korruption. Wir Deutschen sind besonders willkommen, weil wir anders als die USA, die Russen und Chinesen nicht als Konkurrenten gelten. Alles bestens also – wenn es da nicht einige kulturelle Probleme gäbe.

RESILIENZ/MOTIVATION

  • Größten Druck aushalten – und funktionieren! Im Irak beschossen, in Afghanistan vom Geheimdienst verhaftet, in Pakistan von Talibankämpfern festgehalten. In all diesen Lagen einen kühlen Kopf zu bewahren, die Angst zuzulassen, aber zu beherrschen, ist im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig. Größten Druck auszuhalten und zu funktionieren, die richtigen Entscheidungen zu treffen - als Korrespondent in Krisenregionen ist das unverzichtbares Rüstzeug und macht das Leben auch jenseits von Kriegsregionen leichter. Und das Beste: Es ist erlernbar, auch für Sie.
  • WEITERE THEMEN NACH VEREINBARUNG Markus Gürne hält seine Vorträge auf Deutsch und auf Englisch.
  • MODERATION VON VERANSTALTUNGEN
  • Biografie
  • Themen
  • Publikationen
  • Kundenstimmen
  • Biografie
  • Themen
  • Publikationen
  • Kundenstimmen
»

Auch von mir noch einmal auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön für Ihren sehr gelungen - und vor dem Hintergrund „Corona“ topaktuellen Vortrag!
Ich habe ausnahmslos positives Feedback von unseren Gästen und meinen Kollegen/innen bekommen.

«
Klaus-Peter Nehm, Sparkasse Witten, Marketingabteilung
Markus Gürne als Moderator anfragen

Weitere Infos zu Markus Gürne

2020 März 24

Verschiedenes

Web-Vorträge - jetzt für Sie: Zu Resilienz, Führung in Krisenzeiten, Wirtschaftsanalysen und weiteren Themen

Blog Bild

Wenn wir alle in diesen Zeiten eines brauchen, so ist es Mut. Den Mut, in der Krise völlig neue Aufgaben zu bewältigen. Den Mut, so ruhig wie möglich zu bleiben und beispielsweise als Führungskraft Stärke auszustrahlen. Wir unterstützen Sie dabei mit Web-Vorträgen zu den Themen, die jetzt wichtig sind: Weiterlesen

2019 Januar 16

Verschiedenes

Unsere Vorschau für 2019: Themen, Trends und passende Redner

Blog Bild

Für die EU und das "Projekt Europa" wird 2019 eines der spannendsten Jahre seit langem: Der Brexit steht unmittelbar bevor und niemand weiß, was danach kommt... Im Mai folgen die die Europwahlen und eigentlich gibt es Grund zum Feiern: Der Euro ist 20 geworden! Überhaupt ist 2019 ein Jahr der Jubiläen... Wir haben Ihnen deshalb die passenden Redner zu den Themen des Jahres 2019 zusammengestellt. Zu unseren Empfehlungen geht es hier entlang: Weiterlesen

2018 Januar 09

Verschiedenes

Peter Bofinger: Von Bitcoins und vom Würfelglück

Blog Bild

Schon mal eine eigene Währung gewürfelt? Im Prinzip ist das genau das, was bei den gerade so hippen Bitcoins passiert, sagt unser Wirtschaftsexperte Peter Bofinger. Lesen Sie mehr zu seinem faszinierenden Würfelabend-Beispiel und lassen Sie sich von Börsenfachmann Markus Gürne "Bitcoins für Dummies" erklären. Weiterlesen

2017 Dezember 20

Verschiedenes

Agenturbesuch von Christian Baudis und Markus Gürne

Trotz Vorweihnachtsstress haben unsere Referenten Christian Baudis und Markus Gürne bei uns in der Agentur vorbeigeschaut und über ihre aktuellen Themen und Tätigkeiten berichtet. Weiterlesen

2017 November 28

Interviews

Börsenexperte Markus Gürne erklärt: Bitcoins für Dummys

Blog Bild

Die digitale Währung Bitcoin begegnet uns zur Zeit häufig in der Medienberichterstattung. Anders als bei Euro oder Dollar gibt es weder Scheine noch Münzen, sondern Bitcoins werden elektronisch "geschürft" und verwahrt. Das klingt alles sehr abstrakt. Aber wir bei der Econ Referenten-Agentur haben den Experten zur Hand, der uns das genauer erklären kann: Markus Gürne. Der Wirtschaftsjournalist und Börsenmoderator ist bekannt dafür, schwierige Sachverhalte allgemeinverständlich darzustellen. Im Interview erklärt er uns das Prinzip Bitcoins. Weiterlesen

2016 Oktober 12

Live dabei

Markus Gürnes Vortrag "Die Welt ist eine Börse"

Blog Bild

Vergangene Woche war Markus Gürne zu seinem Vortrag "Die Welt ist eine Börse" in München. So bewegt wie der Titel war auch der Vortrag selbst - Markus Gürne nahm die Zuhörer mit auf eine rasante Reise durch die aktuelle geopolitische Lage. Weiterlesen

2016 Juni 24

Verschiedenes

#Brexit: Reaktionen unserer Redner

Blog Bild

Sie haben es auch nicht für möglich gehalten? Gehofft, dass Großbritannien sich doch noch gegen den #Brexit entscheidet? Auch viele unserer Redner wollten die Hoffnung nicht aufgeben, dass die Briten in der EU bleiben - allein, es kam anders. Erste Reaktionen unserer Referenten nach dem #Brexit-Votum lesen Sie im Blog. Weiterlesen

2016 Februar 15

Interviews

Markus Gürne: Die Welt ist eine Börse

Blog Bild

Ohne die Weltpolitik zu verstehen, versteht man die Börse nicht. Und ohne die Börse zu verstehen... Klingt einfach und einleuchtend, oder? In der Praxis ist es aber immer schwieriger, sich genau über die komplexen geopolitischen Zusammenhänge zu informieren und daraus die richtigen Schlüsse für die ganz persönliche Geldanlage zu ziehen. Unser Redner Markus Grüne, Börsenexperte und ehemaliger Auslandskorrespondent, hat deshalb ein Buch zum Thema geschrieben. Es heißt "Die Welt ist eine Börse" und wir haben ihn nach seinen Tipps für Anleger gefragt. Weiterlesen

2014 September 25

Live dabei

Markus Gürne moderiert Podiumsdiskussion „Papier als Zukunftsprodukt“

Die Moderation von Markus Gürne in der alten Kongresshalle München macht aus einer Podiunsdiskussion rund um das Thema "Papier als Zukunftsprodukt" ein vergnügliches und sehr informatives Ereignis Weiterlesen

2014 Mai 05

Interviews

Markus Gürne zu den Folgen der Ukraine-Krise: Wer darunter leidet und wer davon profitiert

Blog Bild

Entspannung ist nicht in Sicht, die Ukraine-Krise verschärft sich immer mehr. Allmählich werden auch die wirtschaftlichen Folgen spürbar - sowohl für Russland, als auch für Deutschland. Hierzulande trifft es vor allem viele Mittelständler. Warum das so ist und wie er die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise bewertet, das haben wir unseren Redner Markus Gürne gefragt. Weiterlesen

2014 März 24

Für Sie entdeckt

Markus Gürne: Neuer Vortrag zur Krim-Krise und ihren Folgen für die Wirtschaft

Blog Bild

Die Krim-Krise und ihre Folgen beschäftigen nicht nur die Politik, sondern auch die Wirtschaft. Viele deutsche Firmen, egal ob Weltkonzern oder Mittelständler, haben enge Verbindungen nach Russland. Speziell zu diesem Thema bietet unser Redner Markus Gürne, Börsenexperte der ARD und Moderator der Wirtschaftssendung plusminus, jetzt einen neuen Vortrag an. Weiterlesen

2013 September 27

Live dabei

Markus Gürne zu Besuch bei der Econ Referenten-Agentur

Markus Gürne hat uns diese Woche in München besucht. Der temperamentvolle, sympathische und eloquente Börsenmoderator erzählte uns von seiner Zeit als Krisenreporter im Nahen Osten und Asien und seiner jetzigen Tätigkeit als Leiter der ARD-Börsenredaktion. Wir verbrachten mit ihm zwei äußerst kurzweilige Stunden. Weiterlesen