Gerne beraten wir Sie persönlich: +49.89.547 26 19-0 info@econ-referenten.de

Profilbild: Ulrich Ueckerseifer

Ulrich Ueckerseifer

TV-Wirtschaftsexperte (WDR)

anfragen empfehlen merken
  • Biografie
  • Themen
Redner Video

Ulrich Ueckerseifer ist immer dann im Fernsehen und Radio zur Stelle, wenn es gilt, den Zuschauern komplizierte wirtschaftliche Zusammenhänge zu erklären. Als WDR-Wirtschaftsredakteur kommt er im Morgenmagazin und verschiedenen Nachrichtensendungen zu Wort. Außerdem berichtet er als ARD-Experte für Finanzmarktregulierung regelmäßig von den G-20-Gipfeln.

Nach einer Banklehre studierte Ulrich Ueckerseifer in Deutschland, Schweden und Spanien Wirtschaftswissenschaften und Medienentwicklung. Seit Anfang der 90er Jahre ist er für den WDR tätig, zunächst als freier Mitarbeiter und Volontär, heute als Redakteur.

Bei Unternehmensveranstaltungen, Tagungen und Kongressen ist Ulrich Ückerseifer ein gefragter Moderator und Redner. Als Journalist ist er es gewohnt, schwierige Sachverhalte allgemeinverständlich zu präsentieren. Sein Spezialgebiet: Die Einordnung von wirtschaftlichen und wirtschaftspolitischen Entwicklungen sowie das Aufzeigen von Zusammenhängen und wahrscheinlichen Entwicklungen.

Ulrich Ueckerseifer als Redner anfragen
  • Biografie
  • Themen
  • Auf der Kippe - das Ende der fetten Jahre Kein Aufschwung geht ewig - und der von 2010-2019 war der längste in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. 2020 könnte für viele Branchen ein ganz schwieriges Jahr werden. Während Deutschland dank vergleichsweise niedriger Verschuldung noch mit Staatsausgaben gegenhalten kann, sieht das in vielen anderen Ländern Europas deutlich schlechter aus. Und die EZB hat den größten Teil ihres Pulvers längst verschossen.
  • Auf der Suche nach den Fachkräften - die besten Ideen aus ganz Deutschland Noch ist der Fachkräftemangel nicht flächendeckend. Doch wenn in wenigen Jahren die Babyboomer in Rente gehen, wird das wohl anders aussehen. Besonders Unternehmen im ländlichen Raum werden das zu spüren bekommen. Schon heute gibt es gut durchdachte und richtig pfiffige Konzepte, um Auszubildende und Fachkräfte zu gewinnen.
  • Zinsen gab‘s gestern - die Folgen des billigen Geldes Die radikalen Zinssenkungen in den USA und Europa nach der Lehman-Pleite haben wahrscheinlich eine Weltwirtschaftskrise verhindert, doch wird diese Politik mit fortschreitender Dauer immer problematischer. Denn billiges Geld in kaum gezügelten Finanzmärkten führt fast zwingend zu neuen Blasen und damit in die nächste Krise. Wo diese Blasen entstehen, ist umstritten - doch es gibt eine „Favoritengruppe“.
  • Deutschland als Exportweltmeister - Fluch, Segen oder beides? Exportquoten wie Deutschland haben sonst nur kleine Länder wie die Schweiz oder Schweden. Unter den großen Volkswirtschaften der Welt sind wir die absolute Ausnahme. Solange die Weltwirtschaft rund läuft, profitieren deutsche Unternehmen. Doch wer außer der Exportwirtschaft profitiert in Deutschland noch? Und was passiert eigentlich mit dem ganzen Geld, dass durch Ausfuhrerfolge bei uns ankommt?
  • 10 Jahre Eurokrise - zu wenig hat sich seitdem verbessert Wenn gleich drei Krisen zusammenkommen, dann wird es eng. 2010 war das der Fall: Aus Banken- und Wirtschaftskrise entstand eine Staatsschuldenkrise - und aus allen dreien die Eurokrise. Sie beherrschte von da an für Jahre die Schlagzeilen. Die Rezepte zur Überwindung der Krise waren von Anfang an umstritten: Deficit Spending oder Austerität? Strukturreformen oder antizyklische Finanzpolitik? 10 Jahre nach Beginn der Eurokrise ist die Eurozone alles andere als krisenfest.
  • Außerdem übernimmt Ulrich Ueckerseifer gerne die Moderation von Veranstaltungen
Ulrich Ueckerseifer als Redner anfragen

Weitere Infos zu Ulrich Ueckerseifer

2017 Juli 20

Verschiedenes

Ulrich Ueckerseifer zu Besuch in der Econ Referenten-Agentur

Blog Bild

Auf dem Weg zu seiner taditionellen Gastvorlesung an der Universität Passau kam Ulrich Ueckerseifer wieder bei uns vorbei. Er erzählte uns vom G-20-Gipfel in Hamburg, welche Vortragsthemen besonders gefragt sind und wie die Digitalisierung die Sendeformate beeinflusst. Weiterlesen

2016 Juni 29

Interviews

Ulrich Ueckerseifer: Brexit? Erstmal abwarten!

Blog Bild

Irgendwie beruhigend - auch unser Wirtschaftsexperte Ulrich Ueckerseifer hat nicht wirklich mit dem #Brexit gerechnet. Bei einem Besuch in der Agentur war sein Rat klar: Erstmal abwarten". Mehr über das Gespräch und die neuen Vortragsthemen von Ulrich Ueckerseifer lesen Sie im Blog. Weiterlesen

2014 März 14

Live dabei

Ulrich Ueckerseifer über den Prozess gegen Uli Hoeneß und was Kir Royal mit der Europäischen Zentralbank zu tun hat

Blog Bild

Unser Redner Ulrich Ueckerseifer war diese Woche für den WDR in München und berichtete über den Prozess gegen Uli Hoeneß. Heute kam er zu uns zu Besuch, um sich mit uns über seine Arbeit, seine Vorträge und seine aktuellen Themen auszutauschen. Natürlich kamen wir auch auf Uli Hoeneß zu sprechen. Weiterlesen

2013 September 15

Interviews

Fünf Jahre danach - Lehren aus der Pleite von Lehman Brothers

Blog Bild

Fünf Jahre ist es her, da brach die US-Investmentbank Lehman Brothers zusammen und schickte in der weltweiten Finanzkrise eine Schockwelle um den Globus. Politiker und Notenbanker waren sich damals einig: Neue Regeln und Vorschriften muss es geben, damit so etwas nie wieder vorkommt. Doch gibt es die inzwischen? Und wenn ja, reichen sie aus? Wir haben bei unserem TV-Wirtschaftsexperten Ulrich Ueckerseifer nachgefragt. Weiterlesen