0
Profilbild: Dr. Jan Philipp  Burgard

Dr. Jan Philipp Burgard

Stellvertretender Leiter des ARD-Studios in Washington

Themen: Medien, Politik, Wirtschaft

Tags: USA, Deutschland

Rednervideos

Dr. Jan Philipp Burgard

Als USA-Korrespondent und stellvertretender Leiter des ARD-Studios in Washington berichtet Jan Philipp Burgard zum einen über die Politik von Präsident Donald Trump und ermöglicht Blicke hinter die Kulissen des Weißen Hauses. Zum anderen ist er für Reportagen im ganzen Land unterwegs. Er zeigt, was Themen wie Rassismus, Armut oder Klimawandel konkret für die Amerikaner und den Rest der Welt bedeuten. Seine Berichte aus dem ewigen Eis Alaskas oder den Wüsten Arizonas, von den Bergen Montanas bis an die Strände Kaliforniens erklären ein Land, das uns immer fremder wird.

Burgards journalistische Leidenschaft gilt seit langem den USA. Als Producer im ARD-Studio Washington erlebte er 2008 den Aufstieg von Barack Obama. Später promovierte er über dessen politische Kommunikation. Seine Dissertation gilt als Standardwerk über Obamas «Jahrhundertwahlkampf». Jan Philipp Burgard studierte Politik, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht in Bonn und an der Pariser Sorbonne. Bereits während des Studiums schrieb er für Zeitungen und Magazine wie Focus, Welt, Handelsblatt und Süddeutsche Zeitung.

Nach Stationen bei den ARD-Tagesthemen, als Reporter für den NDR und das ZDF sowie als Referent von WDR-Intendant Tom Buhrow wechselte Jan Philipp Burgard 2016 in die Tagesschau-Redaktion. Er berichtete über internationale Nachrichtenereignisse wie die Terroranschläge von Paris und Brüssel.

2017 wurde Jan Philipp Burgard USA-Korrespondent und stellvertretender Leiter des ARD-Studios in Washington. Er ist Autor mehrerer Bücher. Im Frühjahr 2018 erschien im Rowohlt Verlag „Ausgeträumt, Amerika?“. Burgard wird regelmäßig von Universitäten als Gastdozent eingeladen, darunter die renommierte University of California, Berkeley.

Für seine journalistischen Leistungen wurde Jan Philipp Burgard mehrfach ausgezeichnet, zuletzt für seine Dokumentation “Alaska im Klimawandel” mit dem RIAS-Medienpreis sowie dem Award für die beste ausländische Dokumentation des Los Angeles Independent Film Festivals. Das Medienmagazin Kress bezeichnete Burgard als „journalistisches Ausnahmetalent“.

Jan Philipp Burgards Vorträge basieren auf seinen aktuellen Erlebnissen in Amerika und ermöglichen aus erster Hand einen Blick hinter die Kulissen der Weltmacht USA .

Jan Philipp Burgard als Redner anfragen
  • Deutschland und Amerika – alte Freunde oder neue Rivalen?
  • Ausgeträumt, Amerika? Unterwegs in einem gespaltenen Land
  • „America First!“ – Bedroht Trump die deutsche Wirtschaft?
  • Donald Trump – der unberechenbare Präsident? Hinter den Kulissen des Weißen Hauses
  • Weitere Themen nach Vereinbarung
  • Ausgeträumt, Amerika?, 2018
  • Amerika stellt die Weichen, 2016
  • Wege in den Traumberuf Journalismus, 2012
  • Von Obama siegen lernen oder „Yes, We Gähn!“, 2011
Jan Philipp Burgard als Redner anfragen

Zum Seitenanfang