0
Profilbild: Prof. Dr. Michael Braungart

Prof. Dr. Michael Braungart

Nachhaltigkeitspionier, Miterfinder des Cradle-to-Cradle-Prinzips

Themen: Innovation & Wissenschaft, Nachhaltigkeit

Tags: Energie, Klimawandel, Umweltschutz, Unternehmer

Rednervideos

Prof. Dr. Michael Braungart

Ein Leben im Überfluss, aber ohne Abfall - das ist die Idee von Michael Braungart. Seit über vier Jahrzehnten engagiert sich der Ökopionier für die Umwelt. Die Initialzündung gab 1972 der Bericht des Club of Rome über die Grenzen des Wachstums. Damals ging Michael Braungart noch zur Schule, später studierte er Chemie, ging zu Greenpeace und baute dort den Bereich Chemie mit auf, den er von 1985 bis 1987 leitete.

Die Überzeugung, dass Umwelt und Wirtschaft miteinander in Einklang gebracht werden können, ließ Michael Braungart 1987 die EPEA Internationale Umweltforschung GmbH gründen. Das inzwischen weltweit tätige Forschungs- und Beratungsinstitut unterstützt Unternehmen bei der Einführung von Kreislaufprozessen in der gesamten Wertschöpfungskette. Unter seinen Kunden sind MIttelständler, Konzerne und Weltmarktführer wie Rittersport, Trigema, Schüco, ZF oder Würth.

In Anlehnung an die Natur - die keinen Abfall kennt, sondern nur Nährstoffe für immer neue Kreisläufe - setzt sich Michael Braungart für eine endlose Wiederverwertung von Ressourcen ein. Cradle-to-Cradle nennt er das dahinterstehende Prinzip, das er zusammen mit dem Architekten William McDonough entwickelt hat. Gemeinsam gründeten sie 1995 in den USA die Design- und Entwicklungsfirma McDonough Braungart Design Chemistry (MBDC), die u.a. Cradle-to-Cradle-Produkte zertifiziert, zum Beispiel für Unternehmen wie C & A, Stabilo und L’Oreal.

Inzwischen hat das Cradle-to-Cradle-Prinzip Eingang in die Lehre gefunden. 2008 übernahm Michael Braungart die Professur des Cradle-to-Cradle-Studiengangs an der Erasmus-Universität Rotterdam. Bereits seit 1994 lehrt er an der Leuphana Universtität Lüneburg. Er hatte mehrere Gastprofessuren und Lehraufträge inne, u.a. in den USA und Großbritannien. Bereits seit 1989 leitet Braungart außerdem das von ihm mitgegründete Hamburger Umweltinstitut (HUI). Es beschäftigt sich mit praktikablen Lösungen für ökologische Probleme.

Für sein Wirken erhielt Michael Braungart diverse Auszeichnungen, darunter der Presidential Green Chemistry Challenge Award der US-Umweltbehörde EPA, der Sustainable Entrepreneurship Award, der BAUM-Umweltpreis für Nachhaltigkeit und eine Ehrenprofessur im Rahmen der Exzellenzinitiative der TU München,.

Michael Braungarts Vorträge sind unterhaltsam und regen zum Nach- und Neudenken an. Denn Braungart geht es um einen Paradigmenwechsel im Umweltschutz, um “nützliche statt weniger schädliche Produkte” oder - anders ausgedrückt - “die richtigen Dinge zu tun, statt Dinge richtig zu machen.”

Michael Braungart als Redner anfragen
  • Cradle to Cradle: Einfach intelligent produzieren
  • Cradle to Cradle: Einfach intelligent produzieren, 2014 (zus. mit William McDonough)
  • Intelligente Verschwendung: The Upcycle: Auf dem Weg in eine neue Überflussgesellschaft, 2014 (zus. mit William McDonough)
  • Die nächste industrielle Revolution: Die Cradle to Cradle-Community, 2008 (zus. mit William McDonough)
  • Gebrauchsanweisungen für das 21. Jahrhundert: Einfach intelligent produzieren. Cradle to cradle: Die Natur zeigt, wie wir die Dinge besser machen können, 2003 (zus. mit William McDonough)
Zum Seitenanfang