2022 November 10

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Nachhaltigkeit gewinnt – Auszeichnungen für Econ-Redner Claudia Kemfert und Michael Braungart

von Delia Hillmayr

Gleich zweifach wurde im Oktober Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, für ihre Verdienste in Sachen Klimaschutz ausgezeichnet.

Die Deutsche Umwelthilfe verlieh ihr den UmweltMedienpreis in der Kategorie Text und würdigte damit ihre herausragenden publizistischen Leistungen zum Thema „Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen“. In fünf Büchern, zahlreichen Interviews und Gastbeiträgen sowie im „MDR-Klima-Podcast“ erläutert die renommierte Energieökonomin allgemeinverständlich die Zusammenhänge von Klimaschutz, Wirtschaft und Politik.

Auch der BUND Naturschutz ehrte Claudia Kemfert und verlieh ihr den Bayerischen Naturschutzpreis, die höchste Auszeichnung des Verbandes. „Mit ihrem Engagement ist Prof. Kemfert eine wichtige Akteurin auf dem Weg Deutschlands und Bayerns hin zur Klimaneutralität. So hat sie mit ihren zahlreichen Forschungsprojekten und Publikationen zum Kohle- und Gasausstieg sowie zur Vollversorgung aus erneuerbaren Energien einen bedeutsamen Anteil an der sozial-ökologischen Transformation unseres Landes“ – so der BN-Vorsitzende Richard Mergner in seiner Laudatio.

Die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2022 steht noch bevor: Anfang Dezember wird Professor Dr. Michael Braungart, wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts und Vater des Cradle-to-Cradle-Konzepts, in Düsseldorf den Ehrenpreis entgegennehmen. Als konsequenter Verfechter einer umfassenden Kreislaufwirtschaft wird Michael Braungart für seine Mission ausgezeichnet, Dinge so zu gestalten, dass alles wieder zu Ressourcen und Nährstoffen werden kann und keine schädlichen Substanzen in die Natur gelangen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement und wird seit 2008 von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben.

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.