2015 Juli 21

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Norbert Blüm: Nostalgie zum 80sten!

von Marion Gissing

Norbert Blüm Portraitfoto

Norbert Blüm feiert heute seinen 80. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich! Der ehemalige Bundesminister für Arbeit und Soziales hat sich zu seinem Ehrentag etwas Besonderes ausgedacht: Er begibt sich auf eine Reise durch die Vergangenheit und telefoniert alle Kontakte, die er seit Jahrzehnten in seinem Adressbuch (nein, nicht Smartphone 😉 ) gesammelt hat, ab. Eine tolle Idee, finden wir!

Und Norbert Blüm telefoniert und telefoniert und telefoniert. Er ruft bei Heiner Geißler an, spricht mit Franz Alt, meldet sich bei Hans-Dietrich Genscher und Alfred Biolek. Er beginnt seine Gespräche meist mit einem lockeren Spruch und quatscht ein paar Minuten mit seinem Gesprächspartner. Die Themen sind vielfältig: Politik, Wetter, FIFA, Luther, Rente. Zu allem hat Norbert Blüm etwas zu sagen und den passenden Gesprächspartner in seinem Telefonbuch (siehe Bild unten).

Norbert Blüms Telefonbuch

Eine Journalistin des „Spiegel“ saß bei Norbert Blüm im Arbeitszimmer und hat ihm bei einigen Telefonate zugehört. Ihre Aufzeichnungen sind in der „Spiegel“-Ausgabe Nr. 29 zu lesen (Online-Version kostenpflichtig).

Auf die Abschlussfrage der Journalistin, wieso er diesen Telefon-Marathon macht, antwortet Norbert Blüm: „Ist doch auch gut, dass man einander mal sagt: Du warst wichtig.“ Er selbst sei sich aber nicht ganz sicher, ob er mal wirklich wichtig war.

 

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.