2017 Dezember 20

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Agenturbesuch von Christian Baudis und Markus Gürne

von Marion Gissing

Trotz Vorweihnachtsstress haben unsere Referenten Christian Baudis und Markus Gürne bei uns in der Agentur vorbeigeschaut.

Als Leiter der ARD-Börsenredaktion weiß Markus Gürne, dass in der Welt viele Dinge eine wichtige Rolle spielen, die uns gar nicht bewusst sind. Um richtige Anlageentscheidungen zu treffen, betont er immer die Bedeutung von Informationen und deren Interpretation. So entsteht auch seine Sendung „Börse vor Acht“.

Markus Gürne hat uns erzählt, dass die Sendung immer mehr Marktanteil bei den jungen Zuschauern gewinnt. Er vermutet, dass das u.a. am gewachsenen Interesse an privater Altersvorsorge liegt und an dem kurzen, aber informativen Format. Besonders beliebt ist daher auch sein Vortragsthema „Die Welt ist eine Börse“. Aber auch aktuelle Trends wie z.B. Bitcoins behandelt Markus Gürne in seinen Vorträgen.

Der Digitalexperte und ehemalige Google Deutschland-Chef Christian Baudis war 2017 längere Zeit in den USA und in Asien unterwegs und hat uns von seinen Erfahrungen und Eindrücken berichtet. In den USA hat er sich vor allem einen Einblick in die dortige Startup-Szene verschafft. Besonders beeindruckt hat ihn aber die technische Entwicklung in Asien. In Singapur hat Christian Baudis beispielsweise den humanoiden Roboter „Nadine“ getroffen. Er ist sich sicher: Das nächste relevante technische Endgerät wird der Hausroboter sein. Und besonders in Asien sei man sehr schnell in der Umsetzung digitaler Neuerungen, so Baudis.

Spannend ist daher sein Vortrag „Wie die Digitalisierung die Märkte verändert“. Darin behandelt er die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Big Data, künstliche Intelligenz, Sensorik, Internet der Dinge, Robotik und selbstfahrende Autos.

Kein Wunder, dass Christian Baudis und Markus Gürne zwei unserer gefragtesten Referenten im Jahr 2017 waren!

Markus Gürne oder Christian Baudis als Referent für Ihre Veranstaltung anfragen >>

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.