2020 September 28

Für Sie entdeckt

Kommentar verfassen

Uwe Schneidewind neuer Oberbürgermeister von Wuppertal

von Isabel Funke

Econ-Redner Uwe Schneidewind

Die Wahlumfragen deuteten auf ein enges Kopf-an-Kopfrennen hin – am Ende hat Uwe Schneidewind am 27. September 2020 die Stichwahl gegen Amtsinhaber Andreas Mucke aber mit deutlichem Abstand gewonnen. 53,5 Prozent der Wähler sprachen sich für ihn als neuen Wuppertaler Oberbürgermeister aus.

Wir und gratulieren unserem Redner Uwe Schneidewind zu diesem großartigen Ergebnis und wünschen ihm für das neue Amt viel Erfolg!

Uwe Schneidewind vertritt die Vision einer sozial und ökologisch gerechten Welt im 21. Jahrhundert. Im Zentrum seiner Arbeit steht die Große Transformation unserer Wirtschaft mit dem Ziel, Naturverbrauch und Wohlstandsentwicklung zu entkoppeln. 2018 veröffentlichte er dazu im S. Fischer-Verlag das Buch „Die Große Transformation – Eine Einführung in die Kunst gesellschaftlichen Wandels“.

Er ist Mitglied u.a. im Club of Rome und im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). 2016 wurde er mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis im Bereich Wissenschaft ausgezeichnet, 2020 verlieh ihm Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz für sein herausragendes wissenschaftliches Engagement und seine Impulse zur Weiterentwicklung der Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung.



Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.