2018 Januar 15

Verschiedenes

Kommentar verfassen

Alexander Groth – und was Affen mit Delegieren zu tun haben

von Marion Gissing

Jedes Jahr im Januar hält unser Redner Alexander Groth an der TU München ein dreitägiges Leadership-Seminar für Studenten. Danach hat er natürlich noch bei uns in der Agentur vorbeigeschaut.

Meistens spricht Alexander Groth zum Thema Führung und gibt Führungskräften praxisnahe Impulse für ihre tägliche Arbeit. Sein neuester Vortrag zum Thema „Wahrnehmung“ wendet sich aber an ein breiteres Publikum. Egal ob Kunde, Mitarbeiter oder Führungskraft – die dort vermittelten Inhalte kann jeder anwenden. Dabei geht es unter anderem darum, wie man durch Steuerung der eigenen Wahrnehmung Stress, Druck und Ärger beeinflussen und reduzieren kann.

Und wenn Sie sich jetzt fragen, was dieser Klammeraffe mit dem Thema „Aufgaben delegieren“ zu tun hat, empfehlen wir Ihnen, am besten gleich Alexander Groth als Referent zu buchen.

 

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.