2017 August 23

Verschiedenes

Kommentar verfassen

So sieht die Zukunft der Mobilität aus

von Isabel Funke

ECON Redner Elektroauto

Was die großen Autobauer nicht hinbekommen, machen flinke Start-ups vor: chice Elektroautos bauen, mit akzeptabler Reichweite und zu erschwinglichen Preisen. Der Sion ist eines dieser zukunftsweisenden Autos. Bei einer Probefahrt im Münchner Olympiapark konnte ich mich vom Stand der Technik überzeugen.

Einsteigen, Startknopf drücken, Gas geben – schon saust die geräumige Familienkutsche fast lautlos über den Asphalt. Gehe ich vom Gaspedal, bremst der Sion automatisch für mich. Die Straßenlage ist gut, das Auto macht einen soliden Eindruck. Dem Sion mangelt es an nichts, was nicht auch konventionelle Autos an Komfort bieten.

ECON Redner Sion MoosDas Wageninnere ist schlicht gehalten. Auffällig nur das Moos im Armaturenbrett, das mich giftgrün anlacht und Feinstaub aus der Luft filtert.

30 km Reichweite ohne Strom aus der Zapfsäule

Die Karosserie schmücken zahlreiche quadratische Solarpaneele. Sie machen den Sion energieautark – an sonnigen Sommertagen immerhin für 30 km. Wird der Sion mit Strom betankt, liegt seine Reichweite bei 250 km. Wer seine Urlaubsreise in gemütliche Etappen aufteilt, kommt damit bestens zurecht.

Als Firmenwagen werden wir uns den Sion dennoch nicht zulegen – da bevorzugen wir auch in Zukunft Fahrrad und Öffis ;-). Das Thema Elektromobilität, davon sind wir überzeugt, wird an Aktualität weiterhin gewinnen. Möchten auch Sie eine Veranstaltung zu diesem Thema auf die Beine stellen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.