2015 September 21

Für Sie entdeckt

Kommentar verfassen

Lene Gammelgaard: Everest – der Film

von Barbara Boesmiller

ECON_Redner_Gammelgaard_LeneDie Tragödie vom 10. und 11. Mai 1996 am Mount Everest – Bücher sind darüber geschrieben worden, zahlreiche Interviews geführt und Artikel erschienen. Unsere Rednerin Lene Gammelgaard, damals mit am Berg und nur knapp unter den Überlebenden, spricht in ihren Vorträgen darüber. Und natürlich kommt auch Hollywood nicht vorbei an solch einer dramatischen Geschichte: ganz einfach „Everest“ heißt der Streifen über die beiden Expeditionen im Frühjahr 1996, der am 17. September 2015 in den deutschen Kinos angelaufen ist.

Im Film geht es um zwei kommerzielle Expeditionen, die damals am Everest in einen schweren Sturm gerieten. In der Folge kamen acht Bergsteiger ums Leben, mehrere andere wurden teils schwer verletzt. Bis heute ist nicht ganz klar, was der Grund für die Tragödie war. Organisatorische Fehler, menschliches Versagen, die extremen Wetterbedingungen – die Liste der Ursachen ist lang.

Der Film jedenfalls ist ein Hollywood-Drama mit Starbesetzung – Jake Gyllenhaal und Keira Kneigthly sind dabei, ebenso Josh Brolin oder Robin Wright. Lene Gammelgaard wird gespielt von der Dänin Charlotte Bøving. Unter Bergsteigern ist der Film nicht unumstrittenen, aber wer ein packendes Kinoabenteuer sucht, ist in „Everest“ sicher richtig!

 

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.