Gerne beraten wir Sie persönlich: +49.89.547 26 19-0 info@econ-referenten.de

Profilbild: Theo Koll

Theo Koll

Fernsehjournalist, Moderator, politischer Analyst

anfragen empfehlen merken
  • Biografie
  • Themen

Seit Jahrzehnten ist er eines der bekanntesten Gesichter der deutschen TV-Landschaft und einer der analytischsten Köpfe des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. In unzähligen Sendungen wie heute oder heute journal, auslandsjournal oder Frontal 21 kommentierte Theo Koll das politische Zeitgeschehen. Er zeigte dem Publikum Zusammenhänge auf und ordnete Wahlergebnisse ein. Als Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin koordiniert er heute die Berichterstattung aus der Landeshauptstadt. Er führt und moderiert das Magazin Berlin direkt sowie die ZDF-Sommerinterviews.

Theo Koll: Mitgestalter der deutschen Fernsehgeschichte seit Dekaden

Sein Handwerk lernte der gebürtige Bensberger (nahe Köln) von der Pike auf. Theo Koll studierte ab 1977 Politikwissenschaft, Geschichte, Soziologie und Staatsrecht in Bonn, Köln, London, Paris und schloss 1985 als Magister Artium ab. Schon während seines Studiums verdiente er sich Moneten und Meriten als freier Journalist. Koll volontierte beim NDR, heuerte in aktuellen Redaktionen wie Tagesschau und Tagesthemen an und übernahm Studiovertretungen in Washington und Tokio. 1990 wechselte er zum ZDF, wo er als Redakteur und Reporter aus dem Bonner Hauptstadtstudio berichtete. Danach leitete er als jüngster Studioleiter das ZDF-Studio in London.

Präzise Analyse und verständliche Einordnung des Weltgeschehens

Im neuen Jahrtausend glänzte der TV-Journalist mit messerscharfen Analysen im investigativen Politmagazin Frontal 21. Parallel moderierte er das 3sat-Talkformat neunzehnZehn und das 3sat-Theatermagazin Foyer. 2009 wurde Theo Koll Leiter der ZDF-Hauptredaktion „Außenpolitik“ und Moderator des auslandsjournal. Für vier Jahre übernahm er den Chefsessel in der ZDF-Hauptredaktion „Politik und Zeitgeschehen“. Währenddessen moderierte er ZDF-Spezial-Sendungen und präsentierte das Politbarometer.

Theo Koll, ein Vollblutjournalist und versierter Vordenker

Viele Millionen Zuschauer verfolgten gebannt Theo Kolls Analysen und Hochrechnungen in Wahlsendungen, wodurch er deutschlandweit als „Mann der Zahlen“ bekannt wurde. Nach Jahren als Chef des ZDF-Studios Paris wurde er 2019 Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin. Kolls besondere Gabe des politischen Vorausschauens und Vordenkens ist vielfach preisgekrönt. Unter anderem wählte ihn eine renommierte Jury zum Fernsehjournalisten des Jahres 2007. Weiterhin erhielt er u.a. den Bayerischer Fernsehpreis (2005), den angesehenen Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis (2006) sowie die Goldene Kamera (2007).

Wo steht Deutschland – als Gesellschaft, als Wirtschaft? Welche Entscheider gestalten die politischen Geschicke? Als Moderator und Referent nimmt Theo Koll die Zeitenwende mitsamt ihren zentralen Akteuren ins Visier und analysiert die aktuelle wie strukturelle Lage Deutschlands – fundiert durch jahrzehntelange Erfahrungen aus nächster Nähe zur Polit-Elite des Landes. Und er kann wertvolle Einblicke in Entwicklungen in Großbritannien und Frankreich geben – auch bedingt durch seine Auslandsstationen.

Theo Koll als Redner anfragen
  • Biografie
  • Themen
  • Moderation von Veranstaltungen
  • Vorträge zu politischen Themen nach Vereinbarung
  • Zeitenwende in einem sich ändernden Land
  • Mit Humor und Krone - Die Briten sind anders
Theo Koll als Redner anfragen

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.