Gerne beraten wir Sie persönlich: +49.89.547 26 19-0 info@econ-referenten.de

Profilbild: Ruprecht Polenz

Ruprecht Polenz

Experte für Außen- und Sicherheitspolitik

anfragen empfehlen merken
  • Biografie
  • Themen
Redner Video

Ruprecht Polenz war von 1994 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages. Im Jahr 2000 bekleidete er das Amt des CDU-Generalsekretärs und war von 2005 bis 2013 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag. Bekannt für seine unkonventionellen Ansichten, vertrat er häufig Positionen, die sich von der offiziellen Linie seiner Partei und der Regierung unterschieden.

Seit 2013 widmet sich Ruprecht Polenz als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde der Förderung osteuropäischer Studien in Deutschland. Sein Engagement erstreckt sich auch auf den Nahen und Mittleren Osten, wo er sich mit den politischen Einflüssen des Islams auseinandersetzt und sich für starke transatlantische Verbindungen einsetzt.

Seine langjährige Arbeit in verschiedenen politischen Positionen und sein umfassendes Wissen in der Außen-  und Sicherheitspolitik prägten seinen Einsatz für die Demokratie und für Europa.

Ruprecht Polenz ist ein gefragter Diskussionspartner, wenn es um die neuesten Entwicklungen in Osteuropa sowie um die Beziehungen Deutschlands und der EU zu anderen Ländern geht.

Ruprecht Polenz als Redner anfragen
  • Biografie
  • Themen
  • Demokratie in Gefahr – Europa ist bedroht
  • Außenpolitische Einschätzungen und Analysen
  • Transatlantische Beziehung
Ruprecht Polenz als Redner anfragen

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.