0
Profilbild: Prof. Dr.-Ing. Dr. Christian Berg

Prof. Dr.-Ing. Dr. Christian Berg

Querdenker, Nachhaltigkeitsexperte, Mitglied im Club of Rome

Themen: Innovation & Wissenschaft, Nachhaltigkeit, Zukunft & Trends

Tags: Klimawandel, Umweltschutz, Werte, Unternehmer, Digitalisierung

Rednervideos

Prof. Dr.-Ing. Dr. Christian Berg

Redner Video

Christian Berg vereint in sich sehr unterschiedliche Welten. Er ist Physiker, Theologe und Philosoph, hat jahrelange Erfahrung in der Industrie, ist in der Politikberatung tätig, lehrt an verschiedenen Hochschulen das Thema Nachhaltigkeit und ist ein gefragter Redner. Diese vielfältigen Hintergründe nutzt er dazur, die Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Denn alle wichtigen Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik erfordern es, ganz unterschiedliche Perspektiven miteinander zu verbinden – so seine Überzeugung.

Seit vielen Jahren kreist Christian Bergs Denken und Tun um die Frage, wie möglichst viele Menschen gut leben können, ohne dabei die Zukunft aufs Spiel zu setzen. Welche Rolle spielt dabei die Wirtschaft? Was können Unternehmen tun, um nachhaltiger zu wirtschaften? Wie kann der politische Rahmen helfen, die richtigen Anreize für Nachhaltigkeit zu setzen und was kann jede und jeder Einzelne tun? Und wie können wir der Sinnkrise begegnen, die viele Führungskräfte heute umtreibt?

Entsprechende Denkanstöße gibt Christian Berg dazu unter anderem in seinen Impulsvorträgen und Keynotes auf Unternehmensveranstaltungen, Tagungen und Kongressen. Im Zukunftsdialog von Bundeskanzlerin Angela Merkel leitete der die Task Force “Nachhaltiges Wirtschaften und Wachstum”.

Nach einem Berufsstart in Forschung und Lehre wechselte Christian Berg 2004 zu SAP, wo er die Integration von Nachhaltigkeitskennzahlen in das SAP-System entwickelte. Nach einer zweijährigen Zwischenstation bei der DEKRA kehrte Christian Berg 2010 wieder zu SAP zurück und verantwortete dort mehrere Jahre das Thema Nachhaltigkeit in der Managementberatung des Unternehmens. Er verließ SAP 2016, um mehr Zeit zu haben, daran zu arbeiten, wie wir die Weichen für morgen richtig stellen. Daneben engagiert sich Christian Berg im Präsidium des deutschen Club of Rome und im Anlageausschuss der GLS-Bank.

Christian Berg als Redner anfragen

Weitere Infos zu Prof. Dr.-Ing. Dr. Christian Berg

2018 April 07

50 Jahre Club of Rome - Wir gratulieren!

Blog Bild

1968 war ein bewegtes Jahr: Der Prager Frühling, die Ermordung Martin Luther Kings, die Studentenrevolte und nicht zuletzt die Gründung des Club of Rome sind Ereignisse, über die auch 50 Jahre später noch gesprochen wird. Das Anliegen des Club of Rome, Ideen für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit zu entwickeln, ist aktueller denn je. Als an Nachhaltigkeit orientierte Redneragentur sind wir stolz darauf, sechs prominente Club of Rome-Mitglieder zu unseren Referenten zu zählen: Weiterlesen

Die Vorträge und Keynotes unseres Referenten Christian Berg kreisen um folgende Themen:

  • Nachhaltigkeit
  • Corporate Responsibility / Corporate Sustainability / CSR
  • Energie
  • Digitalisierung

Als Vortragstitel bietet Christian Berg an:

  • Nachhaltige Energieversorgung – eine Illusion oder alternativlos? Energie – Entscheidender Hebel für mehr Nachhaltigkeit
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Deutschland als Vorreiter und Motor für Nachhaltigkeit
  • Wachstum? Ja, bitte – aber 2.0!
  • IT als Enabler für Nachhaltigkeit
  • Keine Zukunft ohne nachhaltige Technik
  • Nachhaltigkeit, Innovation und IT – Zusammenhänge und Wechselwirkungen
  • Nachhaltigkeit als Chance für Innovation und Optimierung
  • Corporate Social Responsibility - nur ein “Business Case” oder echte gesellschaftliche Verantwortung? Warum CSR nicht nur “nice to have” ist
  • Weitere Vortragsthemen nach Vereinbarung

Alle Vorträge können wahlweise auch auf Englisch gehalten werden.

  • Welt retten für Einsteiger: 30 Gründe für ein gutes Gewissen, 2007 (zus. mit Manuel J. Hartung)
  • Vernetzung als Syndrom: Risiken und Chancen von Vernetzungsprozessen für eine nachhaltige Entwicklung, 2005
Zum Seitenanfang