Gerne beraten wir Sie persönlich: +49.89.547 26 19-0 info@econ-referenten.de

Profilbild: Bibiana Steinhaus-Webb

Bibiana Steinhaus-Webb

ehemalige FIFA-Schiedsrichterin, Weltschiedsrichterin

anfragen empfehlen merken
  • Biografie
  • Themen

Für sie ist ihr Weg nur konsequent, und doch ist Bibiana Steinhaus-Webb eine Exotin gewesen: Sie war die erste Schiedsrichterin im deutschen Profifußball, die Spiele zwischen Männermannschaften leitete, auch in der 1. Bundesliga. Außerdem ist sie die erste Frau, die nicht nur ein Finale bei Weltmeisterschaften, sondern auch das Frauen-Finale bei den Olympischen Spielen gepfiffen hat.

Im Alter von 16 Jahren pfiff Bibiana Steinhaus-Webb ihr erstes Fußball-Spiel; nur vier Jahre später leitete sie als DFB-Schiedsrichterin bereits Spiele der Frauen-Bundesliga. Seit 2005 war sie als FIFA-Schiedsrichterin und damit bei Länderspielen und im UEFA-Women’s Cup im Einsatz. Ihre erste Zweitliga-Partie pfiff sie 2007, außerdem war sie in dieser Saison als erste Schiedsrichterin in einem DFB-Pokalspiel der Männer im Einsatz. Im Mai 2017 wurde endlich wahr, worauf Bibiana Steinhaus-Webb seit langem hingarbeitet hatte - der DFB berief sie als erste Frau ins Schiedsrichterkader für die 1. Fußballbundesliga der Herren.

Zu Bibiana Steinhaus-Webb herausragendsten Leistungen gehören sicherlich die von ihr geleiteten Partien bei den Olympischen Spielen und der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen. Nicht umsonst sagt der damalige Vorsitzende der DFB-Schiedsrichter-Kommission, Herbert Fandel, über sie: „Bibiana Steinhaus ist die beste Schiedsrichterin der Welt. Das sieht (…) jeder, der von Fußball Ahnung hat.“ 2013 und 2015 wurde sie zur Weltschiedsrichterin gekürt.

2020 gab Steinhaus-Webb bekannt, dass sie ihre aktive Karriere als Schiedsrichterin im Profi-Bereich beenden werde. Zum Abschluss ihrer Laufbahn leitete sie als erste Frau das Spiel um den DFL-Supercup zwischen Bayern München und Borussia Dortmund. Inzwischen arbeitet Bibiana Steinhaus-Webb bei der britischen Schiedsrichtervereinigung PGMOL als »Women's Select Group Director«. Teil ihrer Aufgabe ist der Austausch zwischen dem deutschen und dem englischen Fußballverband.

In ihren Vorträgen gelingt es Bibiana Steinhaus-Webb, Entscheidungsprozesse auf dem Fußballplatz anschaulich und lebendig auf den Alltag ihrer Zuhörer zu übertragen. Sie weiß, wie man Informationen einordnen und Konsequenzen analysieren muss, um auch unter Druck „pfiffige“ Entscheidungen zu treffen zu können. Genauso setzt sie sich mit der Thematik „Frauen und Führung“ auseinander, analysiert typisch weibliche und typisch männliche Kompetenzen und erklärt, wie man sich das Beste aus „beiden Welten“ im Arbeitsleben zu Nutze macht. Dabei präsentiert sich Bibiana Steinhaus-Webb stets eloquent, frisch und authentisch.

Bibiana Steinhaus-Webb als Rednerin anfragen
  • Biografie
  • Themen
  • Entscheiden unter Druck (und mit Intuition)
  • Fairplay oder Gewinnen um jeden Preis?
  • Frauen und Führung – Eigenschaften, Rahmenbedingungen, Hindernisse, Hilfestellungen
  • Frauen, Macht und Vorurteile - Einblicke in die Welt des Profifußballes
Bibiana Steinhaus-Webb als Rednerin anfragen

Weitere Infos zu Bibiana Steinhaus-Webb

2023 Mai 08

Live dabei

Drei Econ Redner beim Forum für den Wandel

Unter dem Motto „Retten Frauen die Welt? Und was haben Männer damit zu tun?“ hatte die Edith-Haberland-Wagner Stiftung Dr. Eckart von Hirschhausen, Petra Gerster und Bibiana Steinhaus-Webb eingeladen, um beim Forum für den Wandel am 19. und 20. April 2023 in München zu sprechen. Weiterlesen

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.