0
Profilbild: Prof. Dr. Ulrike Reisach

Prof. Dr. Ulrike Reisach

Wirtschaftswissenschaftlerin, Expertin für internationales Management mit Schwerpunkt China und USA

Themen: Management

Tags: China, Führung, Globalisierung, USA

Ulrike Reisach ist eine gefragte Expertin für internationales Management. Die USA und China sind ihre regionalen Schwerpunkte, die Themen Strategie, Führung und Kommunikation ihre inhaltlichen. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in führenden Positionen der Kreditwirtschaft und Industrie. Als Direktorin in der Zentralabteilung Corporate Communications and Government Affairs der Siemens AG sowie Director Market Intelligence begleitete sie ab Anfang der 90er Jahre zahlreiche internationale Projekte.

Aktuell ist Ulrike Reisach viel in China unterwegs und hält dort Leadership-Tainings. 2017 berief sie das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in die Expertengruppe für den Deutsch-Chinesischen Innovationsdialog. Ulrike Reisach berät an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft, Kultur und Unternehmensstrategie und fördert das gegenseitige Verständnis und die erfolgreiche Wirtschaftskooperation.

Seit dem Wintersemester 2008/2009 lehrt Ulrike Reisach Interkulturelles Management und Unternehmenskommunikation an der Hochschule Neu-Ulm und leitet dort das Kompetenzzentrum Corporate Communications. Ihre internationalen Forschungsaktivitäten führten sie in letzter Zeit u.a. nach Boston, Montreal, Singapur, Sydney, Kapstadt, Rom, Beijing, Shanghai, Hangzhou und Ankara, wo sie 2012 als Erasmus-Gastdozentin an der Middle East Technical University (METU) lehrte.

Ulrike Reisach hat zehn Bücher zu Unternehmenskommunikation, Wissenstransfer und internationaler Wirtschaftszusammenarbeit veröffentlicht. Einige davon sind Standardwerke, die in mehrfachen Auflagen und internationalen Ausgaben erschienen. Für ihre Arbeiten zur Unternehmenskultur und interkulturellen Zusammenarbeit erhielt sie mehrere Wissenschafts- und Publikationspreise, darunter der Wissenschaftspreis der Bayerischen Landesbank.

Ulrike Reisach studierte in München Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik und promovierte 1993 an der dortigen Ludwig-Maximilians-Universität zum Dr. oec. publ.

Als gefragte Rednerin wird Ulrike Reisach von Unternehmen in Europa, den USA und Asien eingeladen. Ihre Vorträge hält sie auch auf Englisch.

Ulrike Reisach als Rednerin anfragen
  • Erfolgsfaktoren der Wirtschaftszusammenarbeit mit China: Strategie und Verhandlungsführung
  • Vorbild USA – Aufstieg des Trumpismus in Europa?
  • Unternehmensführung in den USA und in Deutschland im Vergleich
  • Internationalisierungsstrategien von Unternehmen
  • Diversity Management: Kulturelle Vielfalt als unternehmerischer Wettbewerbsvorteil
  • Kulturelle Unterschiede im Umgang mit Wissen – von Knowhow-Schutz bis Social Media/Web 2.0
  • Wissensmanagement und Unternehmenskultur
  • Unternehmensreputation und Unternehmensethik als Erfolgsfaktoren
  • Nachhaltigkeitskommunikation
  • Intuition und Ratio im internationalen Kontext
  • Bedeutung und Transfer von Erfahrungswissen in einer globalisierten Wirtschaft
  • Weitere Themen nach Vereinbarung

Mehr zu den Büchern von Ulrike Reisach

  • Wissenstransfer bei Fach- und Führungskräftewechsel – Erfahrungswissen erfassen und weitergeben, 2013 (zus. mit Christine Erlach und Wolfgang Orians)
  • Aufbruch im Land des Drachen, 2008
  • Die Amerikanisierungsfalle. Kulturkampf in deutschen Unternehmen?, 2007
  • China – Wirtschaftspartner zwischen Wunsch und Wirklichkeit, 4. Auflage 2007
  • Globalisierung aus Sicht der Wirtschaft, 2002
  • Bankunternehmensleitbilder und Führungsleitsätze – Anspruch und Wirklichkeit, 1994
Zum Seitenanfang