0
Profilbild: Prof. Dieter Gorny

Prof. Dieter Gorny

Kultur- und Medienmanager

Themen: Kultur, Medien

Tags: Internet – Industrie 4.0, Musik

Er ist einer der Väter des deutschen Musikfernsehens, das in den 1990er Jahren eine ganze Generation prägte: Dieter Gorny, der 1993 den Sender VIVA (mit-)gründete und ab Senderstart am 01. Dezember dessen Geschäftsführer war. Nachdem einige Jahre zuvor MTV Europe gestartet war, sollte VIVA ganz gezielt zur deutschen Konkurrenz aufgebaut werden. Für Video-Jockeys wie Stefan Raab und Heike Makatsch und einige andere „VIVA-Gesichter“ wurde der Sender zum Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere als Moderator oder Schauspieler.

Mitte der neunziger Jahre gelang es VIVA unter Dieter Gornys Führung, bei den Zuschauerzahlen wie geplant zu MTV aufzuschließen. Nach Gründung der VIVA Media AG im Jahr 2000 fungierte Dieter Gorny bis 2005 als deren Vorstandsvorsitzender. Seit der Übernahme von VIVA durch den MTV-Mutterkonzern Viacom ist er Executive Vice President von MTV Networks Europe.

Dieter Gorny hat seit 2005 eine Professur für Kultur- und Medienwissenschaft am Fachbereich Design der Fachhochschule Düsseldorf inne und wurde im Rahmen von “Ruhr 2010. Kulturhauptstadt Europas” zum Direktor für das Themenfeld „Kreativwirtschaft“ ernannt. Derzeit ist Dieter Gorny Präsident des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) und Beauftragter für kreative und digitale Ökonomie des Bundeswirtschaftsministers.

Nach seinem Musikstudium spielte Dieter Gorny ab Mitte der 1970er Jahre im Orchester der Bochumer Symphoniker und im Wuppertaler Symphonie-Orchester, während er nebenher noch Komposition, Tonsatz und Musiktheorie studierte. Bald darauf folgte die Berufung zum Lehrbeauftragten an die Gesamthochschule Essen. 1984 übernahm er die verantwortliche Leitung beim Aufbau des Bereichs „Populäre Musik“ im „Sekretariat für gemeinsame Kulturarbeit in Nordrhein-Westfalen“ sowie 1985 den Aufbau des Rockbüros Nordrhein-Westfalen, das sich der Förderung der Popmusik widmete.

Von 1987 bis 1997 hatte Dieter Gorny Lehraufträge an den Musikhochschulen Köln und Hamburg inne. 1989 zählte er zu den Initiatoren der POPKOMM, der inzwischen weltweit größten Musikmesse. Zudem ist er seit 1998 Vorstandsmitglied im Verband des privaten Rundfunk und Telekommunikation e.V. Im Jahr 1997 wurde Dieter Gorny mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Dieter Gorny als Redner anfragen
  • Die Zukunft der Medien
  • Music goes mobile
  • Weitere Themen nach Vereinbarung
  • Popkultur 2002/2003, 2002 (Hrsg.)
  • Ordnung ist das halbe Chaos. The Making of VIVA, 2000
Zum Seitenanfang