0
Profilbild: Prof. Dr. Jürgen Falter

Prof. Dr. Jürgen Falter

Parteienforscher

Themen: Politik

Tags: Demographie, Deutschland, Gesellschaft, Soziales

Prof. Dr. Jürgen Falter ist einer der der renommiertesten Parteienforscher Deutschlands. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er durch zahlreiche Interviews und Diskussionsbeiträge sowie als regelmäßiger Gast in den wichtigsten Polittalks im deutschen Fernsehen bekannt.

Als Wahl- und Parteienforscher ist er eine Institution. Die Süddeutsche Zeitung schrieb über ihn: „Inzwischen ist Jürgen Falter in politischen Streitfragen fast zu einer Art Schiedsrichter geworden, den Moderatoren andächtig interviewen und dem auch streitsüchtige Politiker (…) halbwegs diszipliniert zuhören“. Kein Wunder ist Jürgen Falter auch ein gefragter Redner bei Unternehmensveranstaltungen, der in seinen Vorträgen klar und allgemeinverständlich die politische Lage und die Situation der Parteien in Deutschland analysiert.

Jürgen Falter, Jahrgang 1944, studierte Politikwissenschaft und Neuere Geschichte an den Universitäten Heidelberg und Berlin (FU) sowie an den US-Hochschulen in Ann Arbor/Michigan und Berkeley/Kalifornien. 1973 übernahm er die Professur für Methodologie der Sozialwissenschaften und Politische Soziologie an der Hochschule der Bundeswehr in München.

Zehn Jahre später wechselte er als Professor für Politikwissenschaft und Vergleichende Faschismusforschung an das Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Ab 1993 bis 2012 war Jürgen Falter Professor der Politikwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Seit April 2012 ist er Senior-Forschungsprofessor an der Universität Mainz am Fachbereich 02, Sozialwissenschaften, Medien und Sport.

Für seine Verdienste als Wissenschaftler wurde Jürgen Falter 2005 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Jürgen Falter als Referent für Ihre Veranstaltung anfragen >>

  • Brauchen wir eine Agenda 2020?
  • Politik im 21. Jahrhundert – alles nur Inszenierung?
  • Was taugen Wahlprognosen?
  • Politik – wie geht das?
  • Ende der Volksparteien?
  • Regieren im Mehrparteiensystem
  • Sind Wahllügen unvermeidlich?
  • Brauchen wir überhaupt einen Bundespräsidenten?
  • Vor- und Nachteile der direkten Demokratie
  • Der Föderalismus als Bremse und Chance
  • Wie demokratisch ist unser Wahlsystem?
  • Demographische Entwicklung und die sozialen Sicherungssysteme
  • Soziale Gerechtigkeit – eine Schimäre?
  • Rechtsextremismus
  • Linksextremismus
  • Gesundheitspolitik
  • Wie sinnhaft sind Parteienverbote?
  • Weitere Themen sind die Innenpolitik und das politische System der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere Wahlen, Parteien und das Parteiensystem.
  • Wahlen und Wähler, 2006 (mit Oscar W. Gabriel und Bernhard Wessels)
  • Wächst zusammen, was zusammen gehört?, 2005 (mit Oscar W. Gabriel und Hans Rattinger)
  • Bilder – Quoten – Events, 2005 (mit Wolfgang Schäuble)
  • Der lange Weg der Grünen, 2003 (mit Markus Klein)
Zum Seitenanfang