0
Profilbild: Dr. Jacques Santer

Dr. Jacques Santer

Ehem. luxemburgischer Premierminister und Präsident der Europäischen Kommission

Themen: Politik

Tags: Euro, Europa, Globalisierung, Brexit

Jacques Santer, Jahrgang 1937, ist Absolvent des Pariser Institut d’Etudes politiques und promovierte 1960 an der Universität Straßburg zum Doktor der Rechte. Von 1961 bis 1963 war er als Rechtsanwalt in Luxemburg tätig, bevor aktiv in die Politik einstieg und verschiedene Positionen in der Christlich-Sozialen Volkspartei Luxemburgs (CSV) innehatte, u.a. von 1974 -1982 den Parteivorsitz.

In Luxemburg war Santer 1972 – 1974 Staatssekretär für Arbeit und soziale Sicherheit sowie 1974 – 1979 Mitglied der Abgeordnetenkammer. 1975 bis 1979 war er Mitglied des Europäischen Parlaments, 1975 bis 1977 auch dessen Vizepräsident.

1979 kehrte Jacques Santer als Minister für Arbeit und soziale Sicherheit wieder in die nationale Politik zurück und trat 1984 die Nachfolge von Pierre Werner als Premierminister an. Zusätzlich übernahm er die Zuständigkeiten für Finanzen, Arbeit und Soziales sowie von 1989 bis 1995 für kulturelle Angelegenheiten. 1987 – 1990 amtierte er als Vorsitzender der Europäischen Volkspartei (EVP), zu deren Mitbegründern er zählt.

1994 wurde Jacques Santer von den EU-Staaten einstimmig zum neuen Präsidenten der Europäischen Kommission gewählt und trat sein Amt nach der Bestätigung durch das Europäische Parlament im Januar 1995 an. In seine Amtszeit fielen wegweisende Entscheidungen für die Europäische Union, wie z.B. die Ausgestaltung der Wirtschafts- und Währungsunion sowie die Vorbereitung der EU-Osterweiterung.

1999 stand Santer nach dem Rücktritt der gesamten EU-Kommission nicht mehr für eine zweite Amtszeit zur Verfügung. Stattdessen zog er als Spitzenkandidat der CSV wieder in das Europäische Parlament ein. Dort engagiert er sich weiter für die europäische Idee, vor allem im Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten, Menschenrechte, gemeinsame Sicherheit und Verteidigungspolitik sowie im Ausschuss für Industrie, Außenhandel, Forschung und Energie. Jacques Santer zählte auch zu den Mitgliedern des EU-Verfassungskonvents.

Jacques Santer als Referent für Ihre Veranstaltung anfragen >>

  • Die Zukunft Europas
  • Europa 2010: Szenarien zukünftiger Entwicklung
  • Die politische Reformfähigkeit Europas
  • Das Europa des 21. Jahrhunderts: Von der Währungsunion zur politischen Union
  • Der europäische Föderalismus: Prinzipien der europäischen Verfassungsentwicklung
  • Zur Rolle der Regionen
  • Europa im Zeitalter der Globalisierung: Chancen und Perspektiven Perspektiven für den europäischen Binnenmarkt
  • Erweiterung und Euro: Zukunftschancen für die europäische Wirtschaft
  • Europäische Standortpolitik: Die Rolle der kleinen und mittleren Unternehmen in Europa
Zum Seitenanfang