0
Profilbild: Prof. Dr. Thomas Wessinghage

Prof. Dr. Thomas Wessinghage

Mediziner, ehem. Mitglied der Olympiamannschaft

Themen: Motivation, Sport & Abenteuer

Tags: Ernährung, Gesundheit

Thomas Wessinghage ist ärztlicher Direktor der Kliniken der Medical Park AG in Bad Wiessee und Facharzt für Orthopädie sowie für Physikalische und Rehabilitative Medizin. Als Prorektor vertritt er die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.

Besonders geprägt hat ihn eines: seine Erfahrung als Hochleistungssportler. Von 1972 bis 1984 war er Mitglied der Deutschen Olympiamannschaft als Mittelstreckenläufer. Er war mehrfacher Deutscher Meister sowie Weltcup- und Europacup-Sieger über verschiedene Strecken. Im Jahr 1982 wurde er Europameister über 5000 Meter.

Einem breiten Publikum bekannt wurde Thomas Wessinghage durch seine Publikationen zu den Themen Ernährung, Fitness und Laufen. Überdies betreute er die sieben Laufanfänger, die in der Doku-Serie „Von 0 auf 42“ des SWR innerhalb eines Jahres zu Marathonläufern wurden.

Als Redner gibt Thomas Wessinghage sein wertvolles Wissen an alle Menschen weiter, die erkannt haben, dass körperliche und mentale Fitness die Basis allen Erfolgs sind.

Thomas Wessinghage als Redner anfragen
  • Bewegung
  • Ernährung
  • Fitness
  • Bewegung ist Leben
  • Motivation in Sport und Beruf
  • Leben, Stress, Gesundheit
  • Gesellschaft des längeren Lebens
  • Laufen bis der Arzt kommt
  • Ein starker Rücken … braucht ein Korsett
  • Faszination Marathon
  • Weitere Themen nach Vereinbarung

(Auswahl)

  • Richtig gut laufen, 2010
  • Das Laufbuch für die ersten 10 km, 2009
  • Laufen: Alles über Ausrüstung, Technik, Training, Ernährung und Laufmedizin, 2004
  • Ernährung und Training fürs Leben. 20 Bausteine für Ihre Fitness (zus. mit Wolfgang Feil), 2002
  • Laufen, 2002
  • Laufen: Lauftechnik, 2001
  • Das kleine ABC der Sportverletzungen. Ursachen – Abhilfe – Vorbeugung, 2001
  • Funktionelle Ausgleichsgymnastik. Ein Konzept gegen Alltagsstress und Überlastungsschäden (zus. mit Thomas Einsingbach), 1993
Zum Seitenanfang