0
Profilbild: Prof. Dr. Norbert Bolz

Prof. Dr. Norbert Bolz

Professor für Medienwissenschaften, Trendforscher

Themen: Medien, Zukunft & Trends

Tags: Internet – Industrie 4.0, Werte

Der Medienwissenschaftler, Kommunikationstheoretiker und Philosoph Norbert Bolz ist einer der streitbarsten deutschen Geisteswissenschaftler. Er beschäftigt sich mit technologischen und ökonomischen Veränderungen und ihrer Rezeption durch die Gesellschaft. Seine zahlreichen Bücher sind richtungsweisende Analysen des gesellschaftlichen Wandels.

Norbert Bolz studierte in Mannheim, Heidelberg und Berlin Philosophie, Germanistik, Anglistik und Religionswissenschaften. Thema seiner Doktorarbeit war die Ästhetik Adornos. Diese sowie die Habilitation über „Philosophischen Extremismus zwischen den Weltkriegen“ verfasste er bei dem Religionsphilosophen Jacob Taubes, dessen Assistent er bis zum Tod von Taubes 1987 war.

Von 1992 – 2002 war Norbert Bolz Universitätsprofessor für Kommunikationstheorie am Institut für Kunst- und Designwissenschaften der Universität Gesamthochschule Essen. Heute ist er Geschäftsführender Direktor des Instituts für Sprache und Kommunikation der TU Berlin und lehrt dort im Fachgebiet Medienwissenschaft/Medienberatung.

2011 zeichnete ihn das Philosophicum Lech mit dem „Tractatus-Preis“ aus – exemplarisch für sein Werk „Die ungeliebte Freiheit. Ein Lagebericht“.

Norbert Bolz ist ein ausgezeichneter Redner, der auf vielen Kongressen und Unternehmensveranstaltungen Impulse gibt und Debatten anstößt.

Norbert Bolz als Redner anfragen

Weitere Infos zu Prof. Dr. Norbert Bolz

2014 Januar 13

Sascha Lobo und Norbert Bolz: Abgesänge auf das Internet

Ein Instrument der Demokratie und der Freiheit. Ein Medium, das die Welt und die Gesellschaft vereint. So wurde und wird das Internet oft beschreiben. Ganz andere Töne schlagen jetzt zwei unserer Referenten an: Vorzeigeblogger Sascha Lobo bekennt, sich geirrt zu haben und erklärt in der FAS ausführlich, warum er das Internet für "kaputt" hält. Und der Medienwissenschaftler Norbert Bolz erklärt, warum gerade das Internet die Gesellschaft von heute mehr spaltet, als sie zu einen... Weiterlesen

  • Profit für alle. Die Produktion des sozialen Reichtums - Selbsttranszendierung des Einzelnen - Soziale Netzwerke - Sozialkapitalismus
  • Flow Control. Surfst Du noch im Internet oder lebst Du schon im Cyberspace? - Wie bewältigen wir die Informationsflut? - Ökonomie der Aufmerksamkeit - Das Paradies der Arbeit
  • Werte statt Preise - Die Leute wollen “ethisch” einkaufen - Die Kunden werden von Wünschen 2. Ordnung getrieben - Erfolgreiche Produkte haben einen spirituellen Mehrwert
  • Das Training der Hoffnung - Die Massenmedien sind eine Angstindustrie - Das größte Problem der Gesellschaft ist die “erlernte Hilflosigkeit” - Pessimismus ist Denkfaulheit - Optimismus kann man trainieren - Mut ist das entscheidende Unternehmermoment
  • Die vier Weisheiten des Internet-Business - Alle sind klüger als jeder - Die Pflege der Communities geht dem Geschäft voraus - Es ist intelligent, nett zu sein - Profil geht vor Profit
  • Weitere Themen nach Vereinbarung
  • Wer nicht spielt, ist krank. Warum Fußball, Glücksspiel und Social Games lebenswichtig für uns sind, 2014
  • Das richtige Leben, 2013
  • Die Sinngesellschaft, 2012
  • Die ungeliebte Freiheit, 2010
  • Profit für Alle – soziale Gerechtigkeit neu denken, 2009
  • Das ABC der Medien, 2007
  • Bang Design, 2006
  • Die Helden der Familie, 2006
  • Blindflug mit Zuschauer, 2005
  • Das konsumistische Manifest, 2002
  • Weltkommunikation, 2001
  • Die Wirtschaft des Unsichtbaren, 1999
Zum Seitenanfang