Gerne beraten wir Sie persönlich: +49.89.547 26 19-0 info@econ-referenten.de

Profilbild: Prof. Dr. Dr. h.c. Lars Feld

Prof. Dr. Dr. h.c. Lars Feld

Vorsitzender der Wirtschaftsweisen, Direktor des Walter Eucken Instituts

anfragen empfehlen merken
  • Biografie
  • Themen
Redner Video

Als Lars Feld 2011 in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung berufen wurde, schrieb das Handelsblatt über ihn: „Einer der Shootingstars unter den deutschen Finanzwissenschaftlern“. Bereits 2005 war er von der Wirtschaftswoche unter die "Top Ten" der besten deutschen Nachwuchsökonomen gewählt worden, während ihn die FAZ 2013 als Deutschlands einflussreichsten Ökonomen bezeichnete.

Kein Wunder also, dass Lars Feld neben der Leitung des Walter Eucken Instituts Freiburg und einer Professur für Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg seit Anfang 2020 auch den Vorsitz der Wirtschaftsweisen innehat. Er ist ein Anhänger der ordoliberalen Schule, die auf einen schlanken, aber starken Staat setzt, welcher einen Ordnungsrahmen vorgibt, möglichst aber nicht in einzelne Märkte und den Wettbewerb eingreift.

Lars Feld studierte in Saarbrücken Volkswirtschaftslehre und promovierte 1999 in St. Gallen zum Thema Steuerwettbewerb, nachdem er zwischenzeitlich die Marshall School of Business der University of Southern California (USC) in Los Angeles besucht hatte.

2002 folgte in St. Gallen die Habilitation sowie der Ruf an den Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre der Philipps-Universität Marburg. Gleichzeitig war Feld bis 2005 Gastprofessor an der Faculté des sciences économiques der Université de Rennes. 2006 nahm er eine Professur an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg an und war ab 2007 darüber hinaus ständiger Gastprofessor am Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Im September 2010 wurde Lars Feld mit 44 Jahren zum Direktor des renommierten Freiburger Walter Eucken Instituts berufen und erhielt gleichzeitig eine Professur für Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg. Seine interdisziplinär ausgerichteten Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Wirtschaftspolitik, Finanzwissenschaft, Neue Politische Ökonomie und Ökonomische Analyse des Rechts. Dazu kommen die Themengebiete Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie Föderalismus und Kommunalfinanzen.

Lars Feld ist u.a. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen, Mitglied der Mindestlohnkommission, Sprecher des Kronberger Kreises (Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung Marktwirtschaft) und Ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (Nationale Akademie der Wissenschaften). Im Jahr 2017 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Luzern, 2008 den "Excellence in Refereeing Award" der American Economic Review.

Als äußerst eloquenter Vertreter seiner Zunft ist Lars Feld ein gefragter Gesprächspartner der Medien und gern gesehener Gast bei Unternehmensveranstaltungen, Tagungen und Kongressen im In- und Ausland. Er hält seine Vorträge und Keynotes auch auf Englisch.

Lars Feld als Redner anfragen
  • Biografie
  • Themen

Lars Feld hält Keynotes und Vorträge zu folgenden Themen:

  • AKTUELL: Der Corona-Schock - Ist die Welt eine andere?
  • Allgemeine Wirtschaftspolitik
  • Konjunkturelle Lage
  • Europapolitik (EU und EWU)
  • Finanz- und Steuerpolitik
  • Arbeitsmarktpolitik
  • Sozialpolitik
  • Alterssicherung
  • Klimapolitik
Lars Feld als Redner anfragen