0
Profilbild: Dr. Theo Sommer

Dr. Theo Sommer

Publizist, ehem. ZEIT-Herausgeber

Themen: Medien, Politik

Tags: Asien, Europa, Gesellschaft, Globalisierung

Theo Sommer, Jahrgang 1930, studierte Geschichte und Politische Wissenschaft in Tübingen, am Manchester College in Indiana und an der University of Chicago. Er begann als Journalist bei der Rems-Zeitung, stieg 1958 als politischer Redakteur bei der ZEIT ein und dort rasch zum stellvertretenden Chefredakteur auf. Sommer wurde 1969 von der ZEIT beurlaubt, um im Verteidigungsministerium unter Helmut Schmidt einen Planungsstab aufzubauen, dessen erster Leiter er wurde. Anschließend kehrte er zur ZEIT zurück und übernahm die Chefredaktion von der zur Herausgeberin avancierten Marion Gräfin Dönhoff. Nachdem auch Helmut Schmidt in die Geschäftsführung der ZEIT eingestiegen war, wurde Sommer im Jahr 1992 dritter gleichberechtigter Herausgeber der Zeitung.

Nach dem Verkauf und der damit verbundenen Umstrukturierung der ZEIT gab er seine Funktion als Herausgeber im Jahr 2000 ab und ist seitdem als Publizist tätig und beschäftigt sich dabei vor allem mit außen- und sicherheitspolitischen Themen. Sommer war stellvertretender Vorsitzender der Weizsäcker-Komission zur Zukunft der Bundeswehr. Darüber hinaus ist er Vorstand der Deutsch-Türkischen Gesellschaft sowie der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde. Er ist Mitglied des Instituts für Strategische Studien in London und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.

Theo Sommer als Redner anfragen
  • Asiens Aufstieg – Niedergang des Westens?
  • Vom Gutenberg-Zeitalter ins Gates-Zeitalter: Tod des gedruckten Worts?
  • Neue Weltordnung, neue Weltunordnung: Welches Machtmuster in 2050?
  • Deutschland im Mächtemuster des 21. Jahrhunderts
  • Die Weltwirtschaft im Umbruch
  • China und Indien als Herausforderung für Europa: Kollision oder Kooperation?
  • Ein deutscher Blick auf Asien
  • Europa: Supermarkt, Superstaat oder Superflop?
  • Amerika und Europa – Entfremdung oder ein neuer Bund?
  • Wie sozial muss die Marktwirtschaft bleiben?
  • Macht und Ohnmacht der Medien
  • Die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft
  • Wertewandel im Wandel der Welt
  • Unser Schmidt: Der Staatsmann und der Publizist, 2010
  • Hamburg. Portrait einer Weltstadt: Porträt einer Weltstadt, 2007
  • 1945: Die Biographie eines Jahres, 2005
  • Phoenix Europe. The European Union: Its Progress, Problems and Prospects, 2000
  • Der Zukunft entgegen – Ein Blick zurück nach vorn, 1999
  • ZEIT-Geschichte der Bonner Republik (Mitherausgeber), 1999
  • Reise ins andere Deutschland, 1986
  • Blick zurück in die Zukunft, 1984
  • Die chinesische Karte, 1979
Zum Seitenanfang