0
Profilbild: Alexander Huber

Alexander Huber

Extrembergsteiger, einer der “Huberbuam”

Themen: Motivation, Sport & Abenteuer

Tags: Bergsteigen, Team

Spätestens seit dem Kinofilm „Am Limit“ sind die „Huberbuam“ Alexander und Thomas auch Nicht-Bergbegeisterten ein Begriff. Oscar-Preisträger Pepe Danquart filmte die Bergsteigerbrüder bei dem Versuch, den Rekord im Speed-Klettern an der 1.000 Meter hohen Granitwand des „El Capitan“ im Yosemite Nationalpark zu brechen.

Alexander Huber ist der Bergsport in die Wiege gelegt. Seine Eltern nahmen ihn und seinen Bruder von klein auf mit in die Berge. Mit seinem Vater bestieg er als Jugendlicher rund 30 Viertausender – den ersten davon mit gerade mal 11 Jahren. Seit er 15 ist, bildet er eine feste Seilschaft mit seinem zwei Jahre älteren Bruder Thomas. Immer wieder beweisen die beiden ihr Können durch spektakuläre Erst-, Speed- und Free Solo-Begehungen. 2008 wurden sie mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet.

Alexander Huber ist Diplom-Physiker, staatlich geprüfter Berg- und Skiführer und seit 1995 Kletter-Profi. Als analytischer Planer und Rationalist verfolgt er seine Ziele mit enormer Hartnäckigkeit. Er zählt zu den erfolgreichsten Allroundbergsteigern der Welt.

Wenn er gerade nicht in den Bergen ist, tritt Alexander Huber als Redner auf Unternehmensveranstaltungen auf. Anhand der Analogien zwischen Berg und Beruf erläutert er dem Publikum seine Philosophie: „Visionen und Ideen erfolgreich umzusetzen, bedarf geschickter Strategie und Planung. Engagement und Aktivität bringen die Träume auf den Weg. Ausdauer und Selbstvertrauen lassen einen selbst aus ‚Niederlagen’ Kraft schöpfen. Werte und Ziele unterstützen die Entwicklung vom Grossen zum Ganzen. Die Quelle allen Tuns aber wird gespeist von der grundsätzlichen Freude und Leidenschaft am Schaffen.“

Alexander Huber als Redner anfragen

Weitere Infos zu Alexander Huber

2013 November 21

Alexander Huber und sein Freund, die Angst

Blog Bild

Er ist einer der erfolgreichsten Kletterer der Welt: Alexander Huber, der zusammen mit seinem Bruder Thomas unzählige Erst- und Speedbegehungen absolviert hat. Er hat dabei Situationen gemeistert, die anderen beim bloßen Gedanken daran den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Dass auch ein erfahrener Extremsportler wie er dabei Ängste erlebt, schildert Alexander Huber in seinem neuen Buch. Wir haben mit ihm über seinen Umgang mit Angst gesprochen. Weiterlesen

  • Analogie zwischen Berg & Beruf: Teambuilding, Managermotivation, Erfolgsstrategien. Auf Umwegen zum Erfolg
  • Im Licht der Berge (Multivisionsvortrag)
  • Opera Vertical (Die Zuhörer werden in eine andere Welt entführt – Expedition, Speed, Free Solo.)
  • Die Angst, dein bester Freund, 2013
  • Free Solo, 2009
  • Der Berg in mir, 2007
  • Yosemite, 2007 (zus. mit Heinz Zak)
  • Drei Zinnen, 2003 (zus. mit Willi Schwenkmeier)
  • The Wall. Die neue Dimension des Kletterns, 2000 (zus. mit Thomas Huber und Reinhold Messner)
Zum Seitenanfang