2014 Mai 22

Live dabei

Kommentar verfassen

Act different-Kongress in Berlin: Treffpunkt der Andersdenker

von Isabel Funke

ECON Redner Act different Heiner Geißler Gunter Dueck Anja Förster Peter Wippermann

Was liegt für einen Wirtschaftsverlag näher, als Autoren, die zugleich gute Redner sind, zu einem Kongress einzuladen? Genau das hat nach vielen Jahren wieder einmal der ECON Verlag getan.

Vergangene Woche stellte er in Berlin einen ganzen Veranstaltungstag unter das Motto „Act different!“ – Die Konferenz für Andersmacher. Für mich eine gute Gelegenheit, einige unserer Redner wieder einmal zu treffen und beim Vortrag live zu erleben. Insbesondere auf Heiner Geißler war ich gespannt.

ECON Redner Heiner Geißler Vortrag Fortschritt braucht GrenzgängerSein Vortrag war dann auch der Höhepunkt der Veranstaltung. Beeindruckend, wie er mit seinen 84 Jahren behende die Bühne erklomm und in freier Rede ein flammendes Plädoyer für Grenzgänger hielt. „Grenzgängerisches Denken ist eine wichtige Voraussetzung für den Fortschritt der Menschheit“. Die Aufklärer im 18. Jahhundert seien ebenso Grenzgänger gewesen wie nach 1945 die Befürworter der europäischen Einigung oder heute Organisationen wie Attac, Greenpeace oder die Stuttgarter Wutbürger. In welchem Maße das CDU-Mitglied Heiner Geißler selbst ein Grenzgänger ist, zeigte sich in seinem Schlussappell: „Die fundamentalistische Herrschaft der Finanzmärkte muss beseitigt werden!“

Von unseren Rednern mit dabei waren außerdem Peter Wippermann, Pero Micic, Gunter Dueck, Anja Förster, Martin Wehrle, Norman Alexander, Patrick Cowden, Christian Bischoff und Boris Grundl.

Wenn auch Sie zu den Andersmachern und -denkern zählen – der nächste Act different!-Kongress findet am 21. Mai 2015 in Berlin statt. Vielleicht sehen wir uns!

 

 

 

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.