2013 August 24

Gastautoren

Kommentar verfassen

Markus Merk gratuliert der Fußball-Bundesliga zum 50. Geburtstag

von Barbara Boesmiller

Die neue Bundesliga-Saison hat gerade erst begonnen, da steht schon der erste Höhepunkt an, noch lange bevor der Kampf um die Meisterschale ernst wird: Die Liga feiert ihren 50. Geburtstag. Am 24. August 1963 wurde zum ersten Mal eine Partie in der höchsten Spielklasse im deutschen Fußball angepfiffen. Wir haben einen unserer Fußball- und Bundesliga-Experten, den Weltschiedsrichter Markus Merk, um eine kurze Geburtstagsansprache gebeten:

„Uuuuups, 50 Jahre! Da kreisen unsere Gedanken, kein Geburtstag ist so rund. Ein halbes Jahrhundert und die uns alle bewegende Frage: alt oder jung?

Eines der bekanntesten Kinder unserer Republik wird 50, die Bundesliga. Sie hat uns alle emotionalisiert und tut es, nimmermüde. Bringt uns zum Lachen und Weinen, nirgends liegen Freude und Trauer dichter beieinander. Sie liefert Diskussionen in allen Bereichen unseres Lebens und lässt uns immer wieder selbst zum Kind im Manne und der Frau werden … Ist mit 50 jung geblieben, vital und erfolgreich. Sie taugt deshalb als Vorbild.

Ich selbst durfte fast mein ganzes Leben mit ihr verbringen, aufgewachsen auf dem Kaiserslauterer Betzenberg als Fußballfan. Dann: „Mittendrin, statt nur dabei!“ Immer live dabei, 20 Jahre aktiv als Schiedsrichter in den Bundesligastadien und jetzt seit Jahren als Kommentator, war sie mein Sprungbrett für den internationalen Fußball. Ich durfte das Geburtstagskind in seiner Entwicklung begleiten und mitentwickeln, es mich umgekehrt genauso. Ein Privileg, dass ich zu schätzen weiß.

Also: Herzlichen Glückwunsch, liebes Geburtstagskind Bundesliga! Bleib gesund, jung, attraktiv, spannend, schenke uns mehr Freude wie Leid … Und im Moment bist Du ja weltweit auf einem tollen Weg, deshalb ganz einfach: Mach weiter so!

Dein Markus Merk

Sie möchten mal so richtig in der Bundesliga-Historie stöbern? Dann schauen Sie doch auf 50jahre.bundesliga.de vorbei oder lesen Sie die Interviews bei „11 Freunde“

 

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.