2013 März 11

Für Sie entdeckt

Kommentar verfassen

Lesetipp: Michael Hüther und 10 Jahre Agenda 2010

von Barbara Boesmiller

Erinnern Sie sich noch? Vor 10 Jahren war es, da sagte der damalige Kanzler Gerhard Schröder diesen Satz:  „Wir werden Leistungen des Staates kürzen“. Was er damit meinte, war die sogenannte Agenda 2010, eine der größten Sozialreformen in der Geschichte Deutschlands. Zehn Jahre später ist Zeit für eine Bilanz, wie sie heute beispielsweise unser Redner Michael Hüther im Interview mit der Süddeutschen Zeitung zieht.

Der Chef des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln betont darin vor allem, wie positiv sich die Agenda 2010 auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt hat. Eine Zusammenfassung des Gesprächs gibt es online, das ganze Interview (bis jetzt) nur in der gedruckten SZ im Wirtschaftsteil. Viel Spaß beim Lesen!

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.