0
Profilbild: Ursula Heller

Ursula Heller

Fernsehmoderatorin, „Münchner Runde“

Themen: Moderation

Redner Video

Journalistin zu werden war seit jeher Ursula Hellers großer Wunsch. Die gebürtige Rheinländerin studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie in Freiburg, Cambridge und München.

Bereits während des Studiums arbeitete Ursula Heller für die B3-Radio Show. Ihre damaligen Kollegen hießen Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Wie die beiden Moderatoren frisch, unbefangen, frech, aber immer respektvoll mit Interviewpartnern umgegangen sind, war für sie prägend. Im Radio moderierte sie mehrere Jahre lang verschiedene Sendungen: angefangen von den „Chroniken des Tages“ über die „Welt am Morgen“ bis zum „B3-Morgentelegramm“.

Den Sprung ins Fernsehen schaffte Ursula Heller Anfang der 90er Jahre mit dem „Rundschau-Magazin“, das sie bis Herbst 2007 moderierte. Inzwischen ist sie immer mittwochs als Moderatorin des BR-Politmagazin “Kontrovers” zu sehen. Alle 14 Tage moderiert sie außerdem den Polit-Talk „Münchner Runde“. Hier fordert sie ihre Interviewpartner so heraus, dass sie sich nicht hinter vorgestanzten Verlautbarungen verstecken können.

Ursula Heller liebt die Aktualität und das schnelle Umsetzen von Themen. Sie hat in den letzten Jahren auch viel als Reporterin gearbeitet: an Wahlabenden, bei der Sonnenfinsternis, Hochwassern oder TV-Preisverleihungen.

Als Moderatorin von Firmenveranstaltungen ist Ursula Heller brillant. Stets exzellent vorbereitet und mit viel Gespür für die Stimmung im Saal und auf der Bühne, zieht die pfiffige Journalistin das Publikum mit Charme, Spontaneität und Witz in Bann. Auf unserem Blog finden Sie einen Live-Bericht über eine Diskussionsveranstaltung mit unserer Moderatorin Ursula Heller.

Ursula Heller als Moderatorin für Ihre Veranstaltung anfragen >>

  • Moderation inhaltlich anspruchsvoller Veranstaltungen, Diskussionsrunden, Preisverleihungen u.ä.
Zum Seitenanfang