0
Profilbild: Sabine Christiansen

Sabine Christiansen

Journalistin und Medienunternehmerin

Themen: Medien, Moderation, Nachhaltigkeit

Tags: Gesellschaft, Werte, Soziales

Sabine Christiansen, langjährige Moderatorin der Tagesthemen, wurde mit ihrer sonntäglichen Sendung „Sabine Christiansen“ zur Institution. Zehn Jahre lang - von 1998 bis 2008 - leitete sie die wichtigste und meistgesehene Politik-Debatte in der ARD. Sie interviewte dort fast alle wichtigen Staats- und Regierungschefs dieser Welt sowie internationale Wirtschaftsführer. Mit durchschnittlich sechs Millionen Zuschauern hatte die Sendung enormen Einfluss auf die politische Debatte in Deutschland.

Ihre journalistische Karriere begann Sabine Christiansen mit einem Volontariat beim NDR. Nach Beendigung der Ausbildung wurde sie Wirtschaftsredakteurin beim NDR und übernahm mit noch nicht einmal 30 Jahren die Ko-Moderation der „Tagesthemen“. Nach der anfänglichen Skepsis gegenüber Frauen in repräsentativen Positionen wurde sie bald zur anerkannten Moderatorin und „Miss Tagesthemen“. So gilt Sabine Christiansen als Vorreiterin und Vorbild für den Aufstieg der Frauen im TV-Journalismus.

Neben der täglichen Nachrichtensendung, die sie ebenfalls 10 Jahre lang moderierte, produzierte Sabine Christiansen Dokumentationen und Reportagen über verschiedene Länder und Städte dieser Welt. 1997 verließ sie die „Tagesthemen“ und startete die Talkshow „Sabine Christiansen“. Ab 2006 moderierte sie zudem die Sendung „Global Players“ beim Finanz- und Wirtschaftssender CNBC. Sie war damit die erste deutsche Journalistin, die ein internationales Format auf dem Wirtschaftssender CNBC moderierte und auch produzierte.

Seit vielen Jahren ist Sabine Christiansen geschäftsführende Gesellschafterin einer Produktionsfirma. Sie ist Mitglied verschiedener Bei- und Aufsichtsräte. So kümmert sie sich beispielsweise beim Logistikkonzern Hermes als Aufsichtsrätin um soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Für ihre journalistischen Leistungen bekam Sabine Christiansen alle wichtigen Medienpreise, darunter den „World Media Award“, die „Goldene Kamera“, den „Bayerischen Fernsehpreis“, mehrere „BAMBIs“ und die „Besondere Ehrung des Adolf-Grimme-Instituts“.

Sabine Christiansen ist u.a. UNICEF Botschafterin, Vorsitzende der Sabine Christiansen Kinderstiftung, die sich für Kinderrechte und Integrationsprojekte einsetzt, sowie stellvertretende Vorsitzende der Laureus Sport for Good Foundation Germany.

 Für ihr soziales Engagement wurde sie vielfach, auch international, ausgezeichnet. Sie ist u.a. Ritter der französischen Ehrenlegion und erhielt das Bundesverdienstkreuz.

Sabine Christiansen steht als Rednerin sowie als versierte Gesprächsleiterin für die Moderation von Firmenveranstaltungen zur Verfügung.

Sabine Christiansen als Referentin oder Moderatorin für Ihre Veranstaltung anfragen >>

  • Medien / Journalismus, insbesondere Medien und Politik, Rolle des Fernsehens u. ä.
  • Verschiedene Wirtschaftsthemen, gerne in Verbindung mit Medien / Kommunikation
  • Frauen und Macht / Erfolg; Journalistinnen; Unternehmerinnen
  • Bürgerschaftliches Engagement
  • Profit oder Gemeinwohl – warum sich gesellschaftliche Verantwortung lohnt
  • Nachhaltigkeit
  • Kinderrechte
  • Moderation von Veranstaltungen
  • Gibt es hitzefrei in Afrika? So leben die Kinder dieser Welt (zus. mit Janosch), 2006
  • Für jedes Kind (zus. mit Peter Ustinov), 2003
  • Trendwende. Das Buch zur Lage der Nation, 1999
  • Hoffnung hat viele Gesichter, 1994
  • Gespräche mit Prof. Dr. Karl Carstens, Bundespräsident a. D., 1990
Zum Seitenanfang