0
Profilbild: Prof. Dr. Klaus Töpfer

Prof. Dr. Klaus Töpfer

Bundesumweltminister a.D., langjähriger Direktor des UN-Umweltschutzprogramms UNEP

Themen: Nachhaltigkeit, Politik

Tags: Energie, Globalisierung, Klimawandel, Umweltschutz

Klaus Töpfer ist Deutschlands profiliertester Umweltpolitiker. Seit Jahrzehnten setzt er sich beharrlich und konsequent für den Schutz der Umwelt ein. Sein Engagement gilt insbesondere der Suche nach einer ökologisch befriedigenden, ökonomisch vertretbaren und sozial ausgewogenen Lösung der immer drängenderen globalen Umweltprobleme. 2010 wurde er auf dem Deutschen Nachhaltigkeitstag als wichtigster politischer Kopf der Nachhaltigkeitsszene ausgezeichnet. In Keynotes, Vorträgen und Dinner Speeches schärft er das Bewusstsein seiner Zuhörer für diese drängende Thematik.

1938 in Schlesien geboren, studierte Klaus Töpfer an den Universitäten Mainz, Frankfurt und Münster Volkswirtschaftslehre und promovierte 1968 zum Dr. rer. pol. Von 1965 bis 1971 war er als Assistent, später als Leiter am Zentralinstitut für Raumforschung und Landesplanung der Universität Münster tätig.

1971 wechselte Klaus Töpfer in die Politik, zunächst als Leiter der Abteilung Planung und Information in der Staatskanzlei des Saarlandes. 1978 wurde er zum Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Umwelt Rheinland-Pfalz ernannt. 1985 wurde er Umweltminister in Rheinland-Pfalz, von 1987 bis 1994 war er dann Deutschlands zweiter Bundesumweltminister. 1994 wechselte er ins Ministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau.

1998 trat Klaus Töpfer sein Amt als Exekutiv-Direktor des UN-Umweltprogramms in Nairobi (UNEP) an, welches er bis 2006 innehatte. Anschließend war er Professor für Umwelt und nachhaltige Entwicklung an der Tongji University in Shanghai. Zudem war er Berater Shanghais für die Weltausstellung 2010 zum Thema „Stadt der Zukunft“.

2009 wurde Klaus Töpfer Gründungsdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam, einem Spitzenforschungsinstitut für Klimawandel, Erdsystem und Nachhaltigkeit, das die starke Position Deutschlands in diesem Bereich unterstreicht. Nach der Atomkatastrophe von Fukushima machte Bundeskanzlerin Angela Merkel Klaus Töpfer zu einem der beiden Vorsitzenden des neu eingesetzten „Rats der Weisen“ zur Zukunft der Kernenergie.

Für sein umweltpolitisches Engagement wurde Klaus Töpfer vielfach ausgezeichnet – mit dem Bundesverdienstkreuz, mehreren Ehrendoktorwürden und verschiedenen Umweltpreisen.

Klaus Töpfer ist ein exzellenter Redner. Mit seinen lebhaften Vorträgen und Keynotes auf Unternehmensveranstaltungen und Kongressen trägt er zur Auseinandersetzung mit den Folgen des Klimawandels und möglichen Lösungsansätzen bei. Auf unserem Blog können Sie einen Live-Bericht über einen Festvortrag unseres Redners Klaus Töpfer lesen.

Klaus Töpfer als Referent für Ihre Veranstaltung anfragen >>

  • Klimawandel
  • Erneuerbare Energien
  • Umweltschutz und Friedenspolitik
  • Nachhaltiges Wirtschaften
  • Globalisierung
  • Globale Vernetzung – Konsequenzen für Wirtschaft und Gesellschaft
  • Unsere Zukunft: Ein Gespräch über die Welt nach Fukushima, 2011 (zus. mit Ranga Yogeshwar)
  • Atlas der Globalisierung. Die neuen Daten und Fakten zur Lage der Welt, 2006
  • Auf dem Weg nach Berlin, 1996
Zum Seitenanfang