0
Profilbild: Dr. Klaus Bednarz †

Dr. Klaus Bednarz †

TV-Journalist

Themen:

Mit Betroffenheit haben wir den Tod unseres Redners Klaus Bednarz am 14. April 2015 aufgenommen, mit dem wir viele Jahre zusammengearbeitet haben.

Klaus Bednarz gehörte zu den angesehensten Fernsehjournalisten in Deutschland. Seine Fernsehkarriere begann der promovierte Slawist unmittelbar nach Beendigung seines Studiums bei der ARD. Zunächst als Redakteur, Auslandskorrespondent in Warschau und Studioleiter in Moskau tätig, übernahm er 1982 die Leitung der WDR-Redaktion „Auslandsstudio“.

1983 wurde er Moderator der Tagesthemen. Von 1983-2001 leitete er das Politmagazin Monitor. Ab 2002 war Klaus Bednarz WDR-Sonderkorrespondent und Chefreporter Fernsehen.

Mit seinen kritischen Reportagen und Kommentaren sorgte er immer wieder für Aufsehen. Schonungslos deckte er politische und gesellschaftliche Missstände auf, wofür er zum einen zahlreiche Auszeichnungen erntete, zum anderen aber auch von Kritik nicht verschont blieb.

Bekannt war Klaus Bednarz außerdem für spannende Beiträge über Rußland und Osteuropa. Seit seinem Studium der Slawistik und der Osteuropäischen Geschichte ließ ihn diese Region nicht mehr los.

  • Die Zukunft Russlands
  • Russland, Deutschland und Europa – Probleme und Perspektiven
  • Deutschland und seine Nachbarn in Europas Osten
  • Wie frei sind Journalisten?
  • Politmagazine im deutschen Fernsehen – Ärgernis oder Notwendigkeit
  • Politik im Fernsehen – Ein Blick hinter die Kulissen
  • Journalismus im Spannungsfeld von Politik und Wirtschaft
  • Ferne und Nähe. Aus meinem Journalistenleben, 2009
  • Das Kreuz des Nordens. Reisebuch Karelien, 2007
  • Mein Russland – Literarische Streifzüge durch ein weites Land, 2006
  • Am Ende der Welt. Eine Reise durch Feuerland und Patagonien, 2004
  • Östlich der Sonne. Vom Baikalsee nach Alaska, 2002
  • Von Autoren und Büchern – Gespräche mit Schriftstellern, 1997
  • Fernes nahes Land – Begegnungen in Ostpreußen, 1995
  • Russland – Ein Volk sucht seine Zukunft, 1992
  • Reiseführer Moskau, 1990
  • Außerdem: Zahlreiche Filmdokumentationen
Zum Seitenanfang