0
Profilbild: Prof. Dr. Clemens Fuest

Prof. Dr. Clemens Fuest

Wirtschaftswissenschaftler, Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung

Themen: Wirtschaft

Tags: Euro, Finanzkrise, Finanzmärkte, Globalisierung, Konjunktur, Deutschland, Brexit

Redner Video

Die Stimme von Clemens Fuest hat Gewicht in den Debatten um Fiskalunion, Schuldengrenze und Wachstumspolitik. Er zählt zu den bekanntesten deutschen Wirtschaftswissenschaftlern, gilt als einer der forschungsstärksten deutschen Volkswirte und vermittelt seine Positionen einer breiten Öffentlichkeit.

Bereits in jungen Jahren machte Clemens Fuest sich international einen Namen als Finanzwissenschaftler und Experte für Steuerpolitik, so dass 2008 ein Ruf an die Universität Oxford erfolgte. Dort lehrte er als Professor für Unternehmensbesteuerung. Nach fünf Jahren im Ausland kehrte er Anfang 2013 nach Deutschland zurück, um von Wolfgang Franz die Leitung des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zu übernehmen, die er bis März 2016 inne hatte.

Seit April 2016 ist Clemens Fuest als Nachfolger von Prof. Dr. Hans-Werner Sinn Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung in München. Gleichzeitig ist er Direktor des Center for Economic Studies (CES) und Inhaber des Lehrstuhls für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Egal ob als Autor oder Redner – Clemens Fuest argumentiert direkt und pointiert und zielt so darauf ab, die aktuellen wirtschaftspolitischen Debatten aktiv mitzugestalten. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Romanistik in Bochum, Mannheim und Köln und promovierte über eine „Fiskalverfassung für die Europäische Union“. Bereits in den 90er Jahren wies er auf Konstruktionsfehler der Währungsunion hin.

Mit erst 33 Jahren wurde Clemens Fuest 2001 zum Direktor des Finanzwissenschaftlichen Forschungsinstituts der Universität Köln ernannt. Zwei Jahre später wurde er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesfinanzministeriums und damit einflussreicher Berater der Bundesregierung. Von 2007 bis 2010 leitete Clemens Fuest dieses Gremium. Ende 2014 wurde er von der Bundesregierung in die Mindestlohn-Kommission berufen, die am 1. Januar 2015 ihre Arbeit aufnahm.

Wichtige Beiträge will Clemens Fuest zur Steuerpolitik und der europäischen Fiskalunion leisten, genauso aber zu Fragen der Arbeitsmarktpolitik, Umweltproblemen oder dem Geschehen an den Finanzmärkten. Dabei ist er kein Freund ideologischer Diskussionen, sondern des offenen Wortes.

Mehrfach hat Clemens Fuest im Laufe seiner Karriere im Ausland gelehrt und geforscht. Er ist Mitglied in verschiedenen Beratungsgremien und der Europäischen Akademie der Wissenschaften. Für seine Forschungsarbeiten erhielt er zahlreiche Preise. Er schreibt regelmäßig für Fachzeitschriften und Tageszeitungen und ist ein gefragter Gutachter und Herausgeber wissenschaftlicher Publikationen.

Mit Clemens Fuest als Redner gewinnen Sie – so schreibt es das Handelsblatt – „einen der wenigen Ökonomen, die in Deutschland wirtschaftspolitische Debatten antreiben“.

Clemens Fuest als Referent für Ihre Veranstaltung anfragen >>

  • Wirtschaftsentwicklung in Deutschland: Aktuelle Lage und Herausforderungen für die Politik
  • Ökonomische Folgen des Brexit: Risiko oder Chance?
  • Die Lage der Weltwirtschaft: Aufstieg der Industriestaaten und Abstieg der Schwellenländer?
  • Chancen und Risiken der globalen Wirtschaftsentwicklung
  • Die Verschuldungskrise im Euro-Raum
  • Finanzpolitische Herausforderungen in Deutschland und Europa
  • Weitere Wirtschaftsthemen nach Vereinbarung
Zum Seitenanfang