0
Profilbild: Prof. Dr. Armin Nassehi

Prof. Dr. Armin Nassehi

Soziologe

Themen: Innovation & Wissenschaft

Tags: Arbeit, Change Management, Finanzkrise, Gesellschaft, Globalisierung, Klimawandel, Kunst, Internet – Industrie 4.0

Armin Nassehi ist Professor für Soziologie in München. Als Wissenschaftler erforscht er, wie in komplexen Situationen Entscheidungen generiert werden und wie unterschiedliche Perspektiven der Gesellschaft in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur aufeinander treffen. Als Lehrender wurde er von seinen Studenten zum besten Redner der Universität gewählt. Er ist Vorstandsmitglied des Münchner Kompetenzzentrums Ethik (MKE).

Armin Nassehi, 1960 in Tübingen geboren und in München, Landshut, Teheran und Gelsenkirchen aufgewachsen, studierte Erziehungswissenschaften, Philosophie und Soziologie in Münster und Hagen. 1992 promovierte er zum Dr. phil. in Soziologie, 1994 habilitierte er sich und wurde Oberassistent und Privatdozent an der Universität Münster. Von 1997 bis 1998 hatte Armin Nassehi Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten München und Münster inne, bevor er 1998 auf den Lehrstuhl für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München berufen wurde.

Seit vielen Jahren ist Armin Nassehi auch als Redner und Berater in Wirtschaft und Kultur tätig. Der begnadete Kommunikator und Redner aus Leidenschaft hinterfragt auf Unternehmensveranstaltungen als Keynote- oder Dinner-Speaker Phänomene unserer Arbeitswelt und öffnet seinen Zuhörern die Augen für neue Sichtweisen.

Im Sommer 2010 verpflichtete der Fernsehsender BR-alpha Armin Nassehi für eine Sendereihe, die sich mit zentralen Fragestellungen unserer Gesellschaft befasst.

Armin Nassehi als Referent für Ihre Veranstaltung anfragen >>

  • Industrie 4.0 - Mensch 4.0 - Gesellschaft 4.0. Neue Komplexitäten als Chance
  • Der Ausnahmezustand als Normalfall. Warum wir die Krise zugleich unterschätzen und überschätzen
  • Risiken und Gefahren – über den Umgang mit Unsicherheit
  • Wandel der Arbeitswelt – psychische Belastung und Burnout
  • Diversity Management – Unternehmen als Diversity Maschinen
  • Was wissen wir über das Wissen?
  • Paradoxien des Entscheidens – über die Potentiale des Nicht-Wissens
  • Paradoxien der Zukunft
  • Was müssen Eliten heute können? Neue Anforderungen an Führungskräfte
  • „Wollt, was Ihr sollt!“ Paradoxien des Führens
  • Kulturelle Identität in Zeiten der Globalisierung
  • Ethik in Wirtschaft, Politik und Wissenschaft
  • Was kann die Wirtschaft von der Kunst lernen?
  • Weitere Themen nach Vereinbarung

(Auswahl)

  • Die letzte Stunde der Wahrheit. Warum rechts und links keine Alternativen mehr sind und Gesellschaft ganz anders beschrieben werden muss, 2015
  • Gesellschaft der Gegenwarten, 2011
  • Gesellschaft verstehen. Soziologische Exkursionen, 2011
  • Mit dem Taxi durch die Gesellschaft. Soziologische Storys, 2010
  • Soziologie. Zehn einführende Vorlesungen, 2008
  • Die Zeit der Gesellschaft. Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie der Zeit, 2008
  • Der soziologische Diskurs der Moderne, 2006
  • Geschlossenheit und Offenheit. Studien zur Theorie der modernen Gesellschaft, 2003
  • sowie zahlreiche wissenschaftliche Bücher und Beiträge
Zum Seitenanfang