2016 April 27

Live dabei

Kommentar verfassen

Dieter Lange: Märkte, Unternehmen und Menschen im Wandel

von Sibylle Nottebohm

ECON Redner Dieter Lange Vortrag Wer in den Spuren anderer wandelt, muss sich nicht wundern, wenn er keine Eindrücke hinterlässt21.4.16

Sehr entspannt betritt Dieter Lange die Bühne, um beim 16. Hagebau Holzhandelstag in München über das Thema zu sprechen „Wer in den Spuren anderer wandelt, muss sich nicht wundern, wenn er keine Eindrücke hinterlässt“. Seine Lässigkeit verschafft ihm erhöhte Aufmerksamkeit des Publikums, das er auch immer wieder mit Fragen in den Vortrag einbezieht.

Unterlegt mit vielen Zitaten berühmter Persönlichkeiten erklärt Dieter Lange, dass jeder Mensch und jedes Unternehmen nur durch ständige Veränderung vorankommen kann. Es wirkt aber keineswegs professoral, wenn er etwa Einstein bemüht: „Man kann ein Problem nicht lösen mit der Denke, mit der es entstanden ist.“ Vertrackt ist allerdings, dass jede Art von Veränderung mühsam ist und meist die Bequemlichkeit siegt. So scheitern statistisch gesehen 72 % (!) aller Change-Prozesse.

„We sell you the dream, the product is for free….“

Wichtig ist, dass man ein klar definiertes Ziel hat und die Mission seines Produktes erkennt. Wir kaufen nicht einen Lippenstift oder die Harley Davidson, sondern das Versprechen von Schönheit oder Freiheit. „We sell you the dream, the product is for free….“, so Dieter Lange.

Es geht Dieter Lange darum zu zeigen, dass Erfolg und Misserfolg oft von der eigenen Einstellung abhängen, davon, wie man mit seinen eigenen Erwartungen, Hoffnungen und Wünschen umgeht. Eine Veränderung beginnt daher zwingend bei uns selbst, im Geschäftlichen ebenso wie im Privaten.

Dieter Lange veranschaulicht seine Thesen mit  einfachen Zeichnungen auf dem Flipchart. Ein simpler Strich verändert die Bedeutung des Gesagten, eine neue Farbe offenbart eine neue Kausalität – faszinierend! Ein „Feuerwerk“ findet der Moderator nach Dieter Langes Schlusszitat von Gandhi: „Be the change you want to see in the world“!

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktionen

Es sind keine Kommentare erlaubt.