0

17.12.2013

Neue Aufgabe für Klaus Töpfer

„Minister im Unruhestand“ titelt heute die Süddeutsche Zeitung. Gemeint ist unser Redner Prof. Dr. Klaus Töpfer, der seit vielen Jahren unermüdlich im Dienste der Umwelt unterwegs ist.

Nun hat er eine weitere Aufgabe übernommen: Er ist neuer Vorsitzender des Rates der Agora Energiewende, eines Berliner Think Tanks, der sich mit der Umsetzung der Energiewende befasst. Als Vorsitzender des Rates der Agora soll Klaus Töpfer die Energiewende in den nächsten Jahren maßgeblich vorantreiben. Wir gratulieren Klaus Töpfer zu dieser neuen Aufgabe und wünschen ihm dabei viel Erfolg!

Zum Seitenanfang