0

15.05.2015

Jan Weiler geht unter die Krimiautoren

Die Ferienzeit steht bevor - da kommt das neue Buch unseres Redners Jan Weiler genau richtig. Diesmal gibt Jan Weiler keine witzigen Geschichten aus seiner italienisch-deutschen Familie zum Besten, sondern er hat seinen ersten Krimi verfasst. Kühn hat zu tun spielt in einem fiktiven Münchner Neubauviertel, in dem Polizeihauptkommissar Martin Kühn wohnt und eines Tages eine Leiche findet. Für Jan Weiler ist das Buch eigentlich eher ein Großstadt- oder Gesellschaftsroman geworden, der sich im Krimigewand versteckt. “Ein sehr kluges Buch darüber, wo das Böse wohnt: unter deutschen Dächern”, so ARD-Literaturkritiker Denis Scheck. Kein Wunder hat es das Buch im April auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Wir wünschen spannende Lektüre!

Zum Seitenanfang