0

21.07.2015

Gerlinde Kaltenbrunner eröffnet Alpin Museum - Zwischen Himmel und Erde

Als Bergsteigerin hat sich unsere Rednerin Gerlinde Kaltenbrunner von den Achttausendern verabschiedet. Wer das schade findet, hat nun seit gestern in Gerlinde Kaltenbrunners Geburtsort Spital am Pyhrn Gelegenheit, in der neu eröffneten Dauerausstellung „Zwischen Himmel und Erde - Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8000er” in die außergewöhnlichen Erlebnisse von Gerlinde Kaltenbrunner einzutauchen. Als Schirmherrin der interaktiven Ausstellung hat Gerlinde Kaltenbrunner die Gestaltung mitentwickelt. Besucher erfahren nicht nur Neues über die Extrembergsteigerin, sondern können in einer Simulationsbox die Bedingungen in 8.000 m Höhe nachempfinden oder ihre Kletterkünste am nachgebauten K2 ausprobieren.

Zum Seitenanfang